wir sehen gern bei Geli rein

Mittwoch, 23. Juli 2008

das kommt doch bekannt vor...


Alltagshetze

Leute rennen, laufen dort,
hetzen schnell an jenen Ort.
Voll ist der Terminkalender,
Pausen, ihr seid Zeitverschwender.

Keiner hat mehr Zeit für sich,
besuch' einmal dein 'innerlich'.
Manche Dinge überdenken
oder etwas einzurenken.

Träume schicke auf die Reise,
singe eine Frühlingsweise.
Wiese, Wald und Grün genießen,
gar nichts kann dich nun verdrießen.

Die Ruhe gibt dir neue Kräfte,
weckt in dir frische Lebenssäfte.

Kommentare:

  1. Hallo Saba,
    habe mal wieder bei Dir geguckt und möchte Dir Grüße dalassen.
    Ja, das Gedicht beinhaltet so einige Wahrheiten. Ich habe grade Urlaub und versuche, alles ein bisschen langsamer angehen zu lassen. Mal sehen, ob es geht.
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Saba,
    wie wahr! Auch wir sind im Moment ziemlich im Stress - die Baustelle im Garten hält uns auf Trab und während der Urlaubszeit muss ich auch etwas länger arbeiten. Aber ab Mitte August haben wir dann selbst Urlaub und wollen auch mal etwas durchatmen.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. @ Margrit...nun dann wünsche ich dir erst mal schöne Urlaubstage, womit oder wo du sie auch verbringst, sie sollen dir gut tun und Kraft spenden für das, was dann wieder kommt danach...
    lG Saba

    AntwortenLöschen
  4. hallo Angelika, macht euren Garten weiter schön, dann könnt ihr ihn auch geniessen, wenn der Urlaub beginnt, das wünscht euch
    Saba

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...