wir sehen gern bei Geli rein

Dienstag, 30. März 2010

na aber ehrlich...

...wer da denkt, mein Anfall zum Kochen von gestern sei nun beendet, der irrte sich gewaltig...es ging heute weiter und was ich auch gleich sagen muss, wenn auch die Bilder ( völlig unverständlicherweise ) etwas unscharf sind, es war nicht die Menge am Wein schuld, die da als Zugabe rankam, nein, es muss meine Zitterhand gewesen sein :-))...

aber egal nun, zuerst die Gänsekeulen, keine Riesen, denn man will ja im Rahmen bleiben...
fein gewürzt und im Rohr gebacken...naja, schaun wir mal...

dann die gefüllte Putenbrust, innen mit Kräuterfrischkäse und etwas Knobi und Pesto, dann gerollt und ab ins Rohr...

und weil ich gerade so am Zuge war, wurde noch ein Kirschkuchen und ein Zitronenkuchen gebacken...

über den Kirschkuchen kam eine Masse aus Pudding, Eiern und Butter, dann schaumig geschlagen...mmm...das mundet...

und hier der Zitronenkuchen, nach dem Backen Löcher einstechen, Zitronensaft einlassen und dann eine Zitronenglasur oben auf...


ich denke ja mal, das wars erst mal, morgen widme ich mich anderen Dingen und....wenn auch der eine oder andere denkt, man will ja abnehmen, stimmt, aber essen muss man ja doch, also kochen muss man da ja auch, vorbereiten kann man ja...ich denke, "SIE" erkennt, wen ich hier anspreche??

Montag, 29. März 2010

Zwischen...

...basteln und putzen muss der Mensch ja auch mal was essen, oder?...

also habe ich den Kühlschrank geöffnet und was alles aussah wie Rester, das kam auf den Teig, so sieht das dann nach 15 Minuten aus und gleich weiss ich dann auch noch, wie es schmeckt...wenn ich mich nicht wieder melde, dann wars daneben gegangen :-)))


Kräuterecke erneuert

...auch hier ging es weiter...

die einstige Kräuterecke wurde verlegt, der Baum ist nun weg wie man sehen kann, alles konnte weiter hinter gelegt werden und die Gefäße für Kräuter sollen noch mehr werden...

...mein Pesto, was ich mir im Jahr über als Vorrat schaffe ( das sind so ca. 40 Gläser ) sind eine gute Sache, zur Zeit habe ich noch 3 Gläser da, für ein kleines Mitbringsel eine gute Idee, ja und für mich allemal...


Donnerstag, 25. März 2010

wenn ich es nur wüßte...

...was sich da an das Licht gebuddelt hat...ob es wirklich die ersten Zeichen meiner Tomaten sind???

ach das würde mich ja sehr glücklich machen, es sind inzwischen 8 Tage um, seit sie in die Erde kamen und nun?...naja, Geduld ist nicht meine stärkste Seite, aber es muss wohl sein...also---WARTEN...

aber zeigen musste ich es doch...



Dienstag, 23. März 2010

kleine Dinge, sorgen für große Freude...

...und dieser kleine Kaffeeautomat hatte es mir angetan...

nur für eine Tasse und nur für mich alleine am Morgen, das wars, was ich so toll an dem Gerät fand, ja und so kaufte ich ihn mir...

jeden Morgen nun schnurrt meine Tassimo und bereitet mir im Nu viele unterschiedliche Kaffeesorten zu...gerade so, wie es mir ist...jeden Tag was anderes...

habe viele verschiedene Pads dazu geholt und genieße es nun ausführlichst

2 passende Tassen mußten auch noch sein und nun ist es GENUSS PUR !!

ach, ich musste es einfach mal erzählen...

Montag, 22. März 2010

alles Frühling, oder was??

...na klar, heute habe ich mich nun aufgemacht und in meiner Oase nach dem Rechten gesehen und nicht nur gesehen, nein, fast 5 Stunden habe ich die Sonne genossen und dort wunderbare Ordnung gemacht...

fragt bitte nicht nach meinem Rücken, ich kanns nicht mal in Worte fassen, wie es dem geht...aber meiner Seele gehts einfach gut...

habe auch wieder meine Aufpasser aufgestellt und so kann das Gartenjahr beginnen...

im Steingarten tut sich auch viel und es lukt an allen Stellen was aus der Erde...

fast alle Beete sind zur Zeit mit Schneeglöckchen und Krokussen bedeckt...einfach wunderbar...und dazwischen alle kleinen Spitzen der anderen Blumen, die Pfingstrosen, die Lilien, die Iris, alles will ans Licht...


...auch Tulpen kommen...


und die Osterglocken haben bereits Knospen...



es soll nun täglich wärmer werden und das ist herrlich, da macht es wieder richtig Spaß, sich draußen aufzuhalten und mal den Computer alleine zu lassen...

Samstag, 20. März 2010

Besuch in der Osterfabrik

...Besuch in der Osterhasenfabrik...

und allen schönes Wochenende..



video

Donnerstag, 18. März 2010

so wirds werden...

...oder auch nicht...

die Temperaturen gehen ja, aber muß denn Regen sein?

eindeutig---NEIN !!


und nun ist es soweit...

...die Tomatensamen, die ich von einer ganz netten Blogbekannten bekommen habe sind da, das Zubehör holte ich auch ran und heute ging es los...

andere haben ja ein Gewächshaus, ich nur den Tisch im Speisezimmer ( aber keine Sorge, er wurde wieder fein gereinigt :-))...

alles verzögerte sich nur, weil die Hängeampeln, die ich bestellt hatte, einfach so auf dem Postweg rumbummelten...

aber so sehen sie aus und ich hoffe, die Tomaten fühlen sich wohl da drinnen...es ist ein Metallkorb aussen und innen eine Kokosmatte, dahinein kommt die Anzuchterde und dann kanns beginnen...

gleich unter die Erde etwas Dünger gemischt kann vielleicht nie schaden...

die richtige Erde war auch wichtig...

ja und hier ans Fenster auf diese metallene Unterlage ( wegen dem Kleckern und so ) stelle ich sie drauf, immer in der Sonne...

2 sind bereits fertig, gleich gehts weiter, denn es werden 5 sein am Ende mit allen Samen drin und beschriftet...

hier nun die fertigen Ampeln, ich werde jede Woche einmal darüber berichten, mal sehen, wie sie mitmachen...


Freitag, 12. März 2010

das findet keiner mehr lustig!!

...und keiner weiß in etwa, wann das mal endet...

so sah ich die Welt heute Morgen, als ich aus dem Fenster sah, Schneegestöber und man mußte wieder die Wege frei machen, also das Schaufeln machte mich munter...schlimm...


Donnerstag, 11. März 2010

Das Kind kam zu Besuch...

...und brachte einen schönen Blumenstrauss mit, den ich mir nun als herrlichen Frühlingsboten ansehe...man ist ja auf Farben so wild jetzt in dieser nicht endenden Winterzeit...

bestimmt gefällt er euch auch...


Mittwoch, 10. März 2010

eine kleine Anektode...

...als ich so heute an den Computer kam und eure Posts im Reader fand, las ich auch über Kindermund...ja da wo Kinder, die eben noch klein sind und irgendwann in die Überlegung oder an die Fragen geraten, die das Alter ihrer Eltern betreffen und dann ""natürlich "" aus ihrer kindlichen Sicht freimütig sagen, diese Eltern sind alt...ja so geht das, es ist nun mal eine Batrachtungsweise der Kinder und dann, weil sie ja noch klein und so jung sind, müssen ja die Eltern alt sein, was sonst?...

immer wieder kann ich darüber lächeln, weil man das ja auch immer mal wieder liest oder hört...

ich habe dazu eine kleine Geschichte, die sich abspielte, als meine 3 Kinder so 10, 11 und 12 waren---lang, lang ists her...nun sie waren nicht mehr klein, aber doch noch Kinder und da geschah sowas...

ich kam abends von der Arbeit heim, schloß die Tür auf und eine totale Ruhe war innen drin, nicht dass man denkt, sie hätten sonst getobt, nein, aber bei 3 Kindern ist eben eine gewohnte Geräuschkulisse in der Wohnung vorhanden, aber es war nix...gar nix...

das macht eine Mutter genauso stutzig, als wäre der Teufel los...

also ging ich einfach mal die Zimmer ab und da fand ich sie---in der Stube, alle brav am Tisch sitzend und mitten auf dem Tisch all mein Schmuck aus meinem Schmuckkasten, den ich zu diesem Zeitpunkt hatte...Modeschmuck und echte Teile...alles fein in 3 kleine Häufchen aufgeteilt...

ich sah wohl doch etwas erstaunt auf die Drei und da wurde ich sehr eindeutig von meinen lieben Kindern aufgeklärt, was das bedeutet...

also Mutti, meinten sie, wir haben nun mal deinen Schmuck hergeholt, ihn ganz ehrlich und ohne zu streiten auf uns 3 aufgeteilt, der Marco als Junge bekommt auch seinen Teil, da er ja mal eine Frau hat später und somit wollten wir dir nur mitteilen, dass du dir gar keine Sorgen wegen der Verteilung machen mußt, weil du ja nun alt bist und vielleicht auch bald mal sterben könntest...

ja mich traf fast gleich dort der Schlag und es wäre fast umgehend zur Verteilung gekommen, wenn ich mich nicht ruckartig wieder in die alte Fassung brachte und die Kinder sehr lobte, dass sie das so ganz ohne Zank und Streit fertig gebracht haben, aber ihnen dann doch sehr bestimmt mitteilte, dass ich jetzt erst mal gewillt bin noch eine Weile zu leben und meinen Schmuck auch noch einige Zeit selbst zu tragen...

sie sahen auch das ein und räumten alles wieder in meinen Schmuckkasten und sagten so leise vor sich hin...naja, es hätte ja auch noch Zeit, aber es ist besser, man wisse was dann kommt...

so geht das ab wenn man aus der Sicht der Kinder eben ALT hingestellt wird und nun wenn ich es ab und an erzähle, dann haben wir immer den abschließenden Kommentar im Ohr...naja Mutti, hast es ja Gott sei Dank doch noch lange tragen können...ja und ich versuche sogar, es noch eine Weile länger zu tun :-))))))))))))..........

Gut was ???

für heute genug von solchen Dingen, aber es fiel mir gersde so ein und nun gehts hier los, in den Garten will ich fahren, um Samenkästen für meine Tomatensamen zu holen, Anzuchterde ist schon da, ja und dann noch paar Wege erledigen, die Sonne scheint bei -6° herrlich...also los nun...

einen schönen Tag euch allen und...

Dienstag, 9. März 2010

hier der Frühling in Ägypten...

...ich sehe heute nur Schnee mit -6° und es war doch mal so schön warm und so schön bunt vor gar nicht langer Zeit um mich herum

...aber was solls, ich zeige es euch mal, es war herrlich diese Farben zu sehen und sie taten der Seele so gut...

jetzt betrachte ich sie auch nur noch wie ihr per Bild und denke an die herrlichen Zeiten zurück...

(klickt auf die Bilder und man kann sie in grösser geniessen)









wer mehr wissen und sehen möchte über diese Reise, kann sich HIER schlau machen...