wir sehen gern bei Geli rein

Mittwoch, 10. März 2010

eine kleine Anektode...

...als ich so heute an den Computer kam und eure Posts im Reader fand, las ich auch über Kindermund...ja da wo Kinder, die eben noch klein sind und irgendwann in die Überlegung oder an die Fragen geraten, die das Alter ihrer Eltern betreffen und dann ""natürlich "" aus ihrer kindlichen Sicht freimütig sagen, diese Eltern sind alt...ja so geht das, es ist nun mal eine Batrachtungsweise der Kinder und dann, weil sie ja noch klein und so jung sind, müssen ja die Eltern alt sein, was sonst?...

immer wieder kann ich darüber lächeln, weil man das ja auch immer mal wieder liest oder hört...

ich habe dazu eine kleine Geschichte, die sich abspielte, als meine 3 Kinder so 10, 11 und 12 waren---lang, lang ists her...nun sie waren nicht mehr klein, aber doch noch Kinder und da geschah sowas...

ich kam abends von der Arbeit heim, schloß die Tür auf und eine totale Ruhe war innen drin, nicht dass man denkt, sie hätten sonst getobt, nein, aber bei 3 Kindern ist eben eine gewohnte Geräuschkulisse in der Wohnung vorhanden, aber es war nix...gar nix...

das macht eine Mutter genauso stutzig, als wäre der Teufel los...

also ging ich einfach mal die Zimmer ab und da fand ich sie---in der Stube, alle brav am Tisch sitzend und mitten auf dem Tisch all mein Schmuck aus meinem Schmuckkasten, den ich zu diesem Zeitpunkt hatte...Modeschmuck und echte Teile...alles fein in 3 kleine Häufchen aufgeteilt...

ich sah wohl doch etwas erstaunt auf die Drei und da wurde ich sehr eindeutig von meinen lieben Kindern aufgeklärt, was das bedeutet...

also Mutti, meinten sie, wir haben nun mal deinen Schmuck hergeholt, ihn ganz ehrlich und ohne zu streiten auf uns 3 aufgeteilt, der Marco als Junge bekommt auch seinen Teil, da er ja mal eine Frau hat später und somit wollten wir dir nur mitteilen, dass du dir gar keine Sorgen wegen der Verteilung machen mußt, weil du ja nun alt bist und vielleicht auch bald mal sterben könntest...

ja mich traf fast gleich dort der Schlag und es wäre fast umgehend zur Verteilung gekommen, wenn ich mich nicht ruckartig wieder in die alte Fassung brachte und die Kinder sehr lobte, dass sie das so ganz ohne Zank und Streit fertig gebracht haben, aber ihnen dann doch sehr bestimmt mitteilte, dass ich jetzt erst mal gewillt bin noch eine Weile zu leben und meinen Schmuck auch noch einige Zeit selbst zu tragen...

sie sahen auch das ein und räumten alles wieder in meinen Schmuckkasten und sagten so leise vor sich hin...naja, es hätte ja auch noch Zeit, aber es ist besser, man wisse was dann kommt...

so geht das ab wenn man aus der Sicht der Kinder eben ALT hingestellt wird und nun wenn ich es ab und an erzähle, dann haben wir immer den abschließenden Kommentar im Ohr...naja Mutti, hast es ja Gott sei Dank doch noch lange tragen können...ja und ich versuche sogar, es noch eine Weile länger zu tun :-))))))))))))..........

Gut was ???

für heute genug von solchen Dingen, aber es fiel mir gersde so ein und nun gehts hier los, in den Garten will ich fahren, um Samenkästen für meine Tomatensamen zu holen, Anzuchterde ist schon da, ja und dann noch paar Wege erledigen, die Sonne scheint bei -6° herrlich...also los nun...

einen schönen Tag euch allen und...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...