wir sehen gern bei Geli rein

Montag, 14. Juli 2008

Gartenrundgang Mitte Juli...

...und wieder sind paar Tage vergangen und wieder zeigt der Garten ein anderes Bild mit anderen Blumen und Blüten...es ist schon alles ein Wunderwerk der Natur, was da passiert...

meine Yucca blüht dieses Jahr das erste Mal und ich bin begeistert, habe sie schon viele Jahre im Garten ohne Blüte, eigentlich wollte ich sie sogar schon mal fast entsorgen, dann aber doch nicht und nun belohnt sie mich mit dieser Pracht...







auch die Wicken, vielleicht etwas unscheinbar,
aber wenn sie am Rankbogen hochsteigen ist es sehenswert...

Jungfer im Grünen...mal in blau, in weiß
und auch eine in rose...so zart, so schön...

die Malven sind auch sehr schön in ihrer Farbe...

ja und der Phlox, jede einzelne Blüte eine Augenweite...



vereinzelt stehen auch noch Glockenblumen...

und Hummeln und andere kleine Tiere fliegen viel in meinem Garten herum...




die lila Clrematis blüht nun auch, sehr kleine Blüten hat sie zum Vorjahr, aber sie hat auch einen ungünstigen Stand, das wird im kommenden Jahr verändert...

die Funkien blühen jetzt...


auch das kleine Gänseblümchen der Wiese will beachtet werden ;-)


die Rosen zeige ich in einem anderen Post...

Kommentare:

  1. Toll war er, dein Gartenrundgang! Die blühenden Yuccas bewundere ich derzeit überall in den Gärten!

    Jungfern im Grünen sind bei mir leider schon lange verblüht. Aber auch dann sehen sie noch so hübsch aus!

    Grüße von Ellen

    AntwortenLöschen
  2. hallo Ellen, das freut mich, daß du bei mir den Rundgang gemacht hast und dir meine kleine Oase gefällt, lange kann ich das nicht mehr genießen, denn ab 10.8. bin ich im Krankenhaus und erst ab 20.9. wieder hier...da ist dann fast alles verblüht...

    eine schöne Woche für dich von
    Saba

    AntwortenLöschen
  3. Ich habe ein sehr geliebtes Gänseblümchen, das seinen Weg von Thüringen nach Canada gefunden hat.
    Ein herrlicher Garten Rundgang..
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Schön, Saba. Da tut sich ja einiges in deinem Garten! Die Nigella-Bilder in Weiß und Blau sind dir sehr gut gelungen. Yuccas mochte ich früher überhaupt nicht, aber für nächstes Jahr habe ich geplant, mir ein paar in den Garten zu holen.
    Toll, dass du auch das Gänseblümchen zu Ehren kommen lässt!
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Saba, deine Jungfer im Gruenen sehen klasse aus. Bei mir bluehen sie auch, damit sie lange bluehen schneide ich immer die Samenkapseln ab.
    Heute war ich den ganzen Tag im Garten, bei dem schoenen Wetter.
    Wuensche dir eine sonnige Woche.

    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Saba,
    bei dir im Garten sieht es ja schön farbenfroh aus. Die Jungfer im Grünen hab ich auch, leider nur in weiß und blau. Dabei finde ich sie in rosa soo schön! Der Phlox ist immer eine Augenweide.
    Ich habe den Eindruck, dass mein Garten im Moment ziemlich schwächelt, ich bin teilweise sehr unzufrieden. Zum Glück gibt es dann aber noch die Kübelpflanzen...
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. @Gisela...ja ich denke auch ein Gänseblümchen ist es wert, gezeigt zu werden und dich verbindet es immer mit der Heimat...

    @Margit...ich mag die Jungfer im Grünen sehr, sie sind so zart und das Blau mit dem Weiß eine gute Kombination...

    @Waltraud...ich verschneide auch alles immer wenn es verblüht ist, nur so kann man es sich lange erhalten...

    @Angelika...nun gönne deinem schönen Garten auch mal eine kleine Verschnaufpause, es geht ja weiter, die Blumenpracht ist noch lange nicht zu Ende...nur ein wenig Geduld...

    liebe Grüße an meine Besucher von
    Saba

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...