wir sehen gern bei Geli rein

Dienstag, 10. März 2015

so gut kanns uns gehen...

...als ich am Mittwoch mit meiner Freundin mein date hatte, hörte ich vom Nachbartisch, dass es hier Frühstücksbuffett gibt und auch Sonntagsbrunch...

hier, da meine ich das Restaurant *Südbrause* in dem wir uns treffen und reden und es uns gut gehen lassen...


klein, fein und mit Terasse für tolles Wetter, so sieht es aus...

also wurde für den Sonnabend gleich mal ein Tisch bestellt und wir waren zum Frühstucksbuffet und---es war sehr gut, reichlich und preiswert...


da sassen wir dann bis fast 12.00 und dann reichte es uns...

draussen schien die Sonne und so wollten wir noch nicht wieder heim...erst mal überlegen und dann fiel es uns ein...

im Jahre 1956 wohnte ich 4 Jahre mit meinen Eltern auf dem Dorf...so wollte ich einfach mal wissen wie es dort heute aussieht und da ging es los...


es liegt ca. 60km von uns hier entfernt, damals war das Haus gerade neu erbaut und wir zogen ein, nun sah ich es wieder...ach herjeh...alles fast verfallen, runter gekommen und teilweise zugewachsen wie bei Dornröschen...

schade, schade wie es aussah...da habe ich nun gar kein gutes Erinnerungsbild mehr im Kopf...

was solls, es sind viele Jahre vergangen und seit vielen Jahren wohnt da keiner mehr drin...warum??..ich weiss es nicht...

und was bringt der Sonntag??

sehr es euch an...


Kommentare:

  1. Geli, wenn das Haus nun auch nicht mehr so aussah wie in
    deinen Erinnerungen, war es doch ein sehr, sehr schöner Sonntag.
    Er schreit nach Wiederholung.
    Eine stressfreien Dienstag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...es stimmt ja liebe Irmi, es steht ja bereits viele, viele Jahre, aber traurig machte es mich doch, dass man es so dem Verfall übergab...ich habe so schöne Erinnerungen als Kind von dort und dann der Anblick...
      klar war der Gesamttag gut...na und wir fahren ja *jedes* WE draussen rum, da ist keine Ecke sicher vor uns ;-)
      lass dich grüßen von
      der Geli

      Löschen
  2. Liebe Geli,
    das Lokal ist wirklich reizend, Da könnte ich auch zu einem ausgedehnten Frühstück verweilen.
    Leider sind viele Häuser heute so verkommen. Das liegt oft an den nicht geklärten Besitzverhältnissen oder dem Standort. Die Menschen zieht es in die Stadt, wo es Arbeit gibt.So werden halt auch schöne Erinnerungen zerstört. Als ich in meinem Heimatdorf war, nach der Wende, war alles zu gebaut. Ich war sehr enttäuscht, denn alles sah fremd aus ... So ist das Leben, alles verändert sich.
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...stimmt schon liebe Anne, meine Kindererinnerungen sind dahin...aber was solls, mal wieder dort gewesen, mal wieder an die Tage von damals erinnert---ist ja auch schon was...
      na und unser Frühstück--einfach gut und ausgiebig...;-)...

      tschüssi und lG Geli

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...