wir sehen gern bei Geli rein

Freitag, 13. März 2009

Freitag, der 13. !!!


Meine lieben Freunde ich
bin nicht aberglaeubisch und ihr ???


Vor kurzem noch, da brachten schwarze Katzen
am Morgen schon mir mancherlei Verdruss.
Sie konnten mir den schönsten Tag verpatzen,
ich ließ mich, ängstlich wie ich war beschwatzen
nun mach ich mit dem Aberglauben Schluss!

Zum Abfall werfe ich die Hasenpfote,
und zehn Maskottchen fliegen hinterher!
Von nun an steht mir andres zu Gebote,
und was mich immer sehr bedrohte,
die schlimme 13, ängstigt mich nicht mehr.

Den Schornsteinfeger lass ich fröhlich grüßen,
dass Glück er bringt, ich glaube nicht mehr dran.
Das Glück klebt nicht an Schornsteinfegerfüßen,
ich musste diesen Aberglauben bitter büßen,
fing extra selbst als Schornsteinfeger an.

Mein Pech war damals keineswegs geringer,
das Glück benahm sich reichlich sonderbar.
Fortuna bot mir stets den falschen Finger,
und statt der Hand gab sie mir einen Schwinger
doch jetzt ist mir die rechte Richtung klar!

Volldampf voraus! Vorbei an allen Riffen!
Mit frohem Mut und ohne jede Scheu!
Von nun an wird vor gar nichts mehr gekniffen,
auf jedes Omen, gut wie schlecht, gepfiffen!
Ich klopf auf Holz und wünsch mir: Toi, toi, toi!
Ich euch nun auch.....

viel Glueck ganz besonders heute

Kommentare:

  1. Hallo Geli,
    ich bin auch nicht abergläubig (höchstens ein ganz klein bisschen ;-)!) Du hast ein schönes Gedicht ausgewählt. Ich habe es mir gleich mal kopiert und abgespeichert.
    Für heute wünsche ich dir auch viel Glück. Wir sind heute abend in Frankfurt, dort tritt Michael Mittermeier auf. Da freue ich mich schon sehr drauf! :-))
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Jawoll Geli,
    so ist es richtig. Volldampf voraus!

    Ich gehe heute am Freitag dem 13. ins Theater. Mehr darüber findest Du bei mir.

    LG und einen schönen Abend
    BElla

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...