wir sehen gern bei Geli rein

Dienstag, 2. Juni 2009

heutiger Gartenbesuch...

...ja und so sieht nun der Rosenbogen aus, nur die Hälfte zeigt sich, die weisse Seite hat eine Blüte und mehr wird da auch nicht...ich kann vielleicht froh sein, wenn kommendes Jahr es wieder besser wird...

das ist die eine Büte des Rosenbogens...

die Queen Elisabeth ist wieder gut gekommen, sie hat noch viele Knospen und fängt erst an...

die Pariser Charme, die voriges Jahr ein Riesenbusch war, sieht gut und stark aus, immer wieder sage ich, der Radikale Rückschnitt war gut und nötig...

die Papageno hat kleine Blüten, aber mehrfarbig und es gibt ja auch noch die Papagena, die blüht später, dann rot gelb...

nochmals die Ingrid Bergmann, ...ohne Worte...eine Prachtrose...

die Chorus rappelt sich auch wieder hoch...

hier die Alecs red...

ja und hier die Ismene...eine sehr bizarre und interessante Blüte...



die Clematis war heute total verlaust, also war eine Spritzung angesagt...mit Spühlmittel...

das wars...schönen Abend noch...

Kommentare:

  1. Hallo Geli,
    herrlich ist es draußen, jeden Tag blühen neue Rosen auf. Eine schöne Zeit, auch wenn es jetzt wohl leider wieder kälter werden soll.
    Deine Rosen sind wunderschön. Die Queen Elisabeth habe ich auch, bis jetzt blüht sie noch gar nicht. Der Frost hat ihr zugesetzt.
    Ich würde mir überlegen, die Rose am Rosenbogen ganz runterzuschneiden, damit sie evt. aus der Basis neu austreibt. Denn wie es zumindest auf dem Foto aussieht, ist das doch leider totes Holz oder irre ich mich? Schade um die schöne Rose, aber dafür blühen die andern ja so wundervoll. Das entschädigt dich sicher doch ein wenig.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. es stimmt ja liebe Angelika, es ist ein trauriger Anblick diese Kletterrose, aber an mehreren Stellen sind kleine Austriebe und wenn ich sie wegmachen wollte, muß ich den Bogen, der alles hält entfernen, es ist alles so drumherum gewachsen, davor scheue ich mich, denn den Gedanken hatte ich anfangs auch schon...ich warte einfach noch eine Saison ab, wegmachen kann man es immer noch, aber zur Zeit habe ich dazu noch nicht den Mut :-)...

    ich hoffe dir geht es besser und wünsche dir auch alles Gute und schöne Zeiten in deiner Oase, auch wenns etwas abgekühlt hat, das sind dann die Arbeitszeiten in den Gärten, die Ruhe--und Faulenzerphasen kommen bald wieder...liebe Grüße von der Geli

    AntwortenLöschen
  3. Hi Geli,
    jetzt sind die Frühblüher restlos weg und die Rosen fangen an. Herrlich.
    Ich hoffe auf einen sonnigen Nachmittag, damit ich auch in den Garten komme und fotografieren kann.
    Die Fotos in meinem Blog sind von letzter Woche.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag
    BElla

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das ist schön! Ich habe leider so gar kein grünes Händchen, aber das Glück, dass es um unseren Balkon herum wuchert, das meiste vermutlich Unkraut -- aber eben doch schön grün, ;-).

    Liebe Grüße,
    Corinna

    AntwortenLöschen
  5. na Corinna, ein grünes Händchen muss ja nicht gleich sein, es genügt da ein grüner Daumen :-))...aber was solls, alles kann man nicht haben und was du zu tun hast, reicht vielleicht erst mal aus...der Garten kommt später--im Alter, wie bei mir, habe ihn ja auch erst seit 2001...
    lG Geli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...