wir sehen gern bei Geli rein

Samstag, 12. Dezember 2009

12. Türchen...und wieder Oma-Tipps...

...hallochen an alle, denen mein Kalender gefällt und die es lesen...zuerst einmal etwas für das Wohlbefinden, ein Rezept, welches man mit gutem Gewissen essen kann und nicht zu viele Kalorien zu sich bekommt...

danach wieder ein paar OMA-TIPPs, naja, man kann nie genug drüber reden...

Vergesst den Partner nicht!

Studien zeigen: Ungefähr sechs Jahre warten unglückliche Ehepaare meist, bevor sie professionelle Hilfe suchen – und dann ist es oft zu spät. wie kann man – trotz Kinder, Haushalt, Beruf & Co. – die Liebe immer frisch halten.

1. Ruhepause vom Eltern-Dasein: die Kinder möchten am liebsten den ganzen Tag volle Aufmerksamkeit? Nutzt den Langweilig-Trick, um sich Verschnaufpausen zu verschaffen.

1. Zeit zu zweit: Es ist wichtig, die Paarbeziehung nicht zu vernachlässigen – und man kann das im hektischen Alltag tatsächlich schaffen.

1. Schick machen für den Partner: Macht euch schön für den Partner – zumindest hin und wieder – genauso schick wie in der Anfangszeit der Beziehung. das gelingt auch im stressigen Alltag...

1. Paarzeiten genießen – gerade auch im Urlaub: schöne Zeiten bei der Urlaubsplanung berücksichtigen, um nicht völlig gestresst aus der schönsten Zeit des Jahres zurück zu kehren.

man kann den Kindern nichts Wertvolleres schenken als eine gute Paarbeziehung der Eltern. Innere Verbundenheit mit dem Partner erhalten und vertiefen...sie merken das sehr gut und sind demzufolge auch sehr innerlich ausgeglichen...

Eine gute Beziehung zum Partner trotz aller Alltagshektik ist immer nur ein Vorteil...bald lasse ich mir noch mehrere einfallen...wir haben ja noch paar Tage...

...und nun wünsche ichg euch einen schönen 12. Tag in der Vorweihnachtszeit...


1 Kommentar:

  1. Hallo Geli, zunächst mal danke für deinen zweiten Besuch bei mir, für das Trösten über mein Missgeschick.
    Solche gelassenen Worte über Partnerschaft, geht eine eigene, lange Partnerschaft voraus. Wenn man jung ist, dann fehlt einem diese Einsichten, geschweige denn die Kraft zum Umsetzen. Erst die Erfahrung lehrt neues Handeln. Das Rezept lohnt sich wirklich, umgesetzt zu werden, sowohl das Partnerrezept, als auch das Nudelrezept.
    Einen schönen 3.Advent
    wünscht dir Edith

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...