wir sehen gern bei Geli rein

Sonntag, 16. Mai 2010

endlich mal Sonne...

...wir schnell in den Garten und doch...ich war etwas enttäuscht, denn es blühte so gut wie nichts...na gut, bei den Temperaturen, wie soll es auch, aber daheim während der vielen Regentage stellte ich mir alles wie ein Blütenmeer vor, dachte schon ich verpasse was...nein, alles fast noch in dem gleichen Zustand, wie vor einigen Tagen...damit muß man wohl leben in der kalten Zeit...

nur die letzten Tulpen, auch fast nicht mehr neu :-) und die Tagetes waren da, sonst nur Knospen...


einige kleine Polsterblümchen noch...

...aber wenn die blühen, dann freue ich mich sehr...

und die erfreuen mich auch das erste Jahr, voriges Jahr wollten sie nicht ( oder blühen Lilienzwiebeln immer erst im 2. Jahr?) ...ich weiß das nicht mehr...aber bald sind sie soweit...

ja und hier sieht man die ersten Kuppen der Ismene, eine herrliche, bizarre Pflanze und die weißen Blüten sind einfach toll...also, auch heute in den Boden, nun sollen sie mal zeigen was sie können...

auch die Dahlien sind alle nun im Boden---9 Stück...ich hoffe ja sehr, dass sie wieder so toll werden wie voriges Jahr...

meine Clematis macht sich, gibt sich Mühe nach oben zu gelangen...

und hier wurden in einer Arbeitspause Nüsse geknackt und sie für die Vögel zerkleinert, ich habe danach so lange auf dem Stuhl gesessen, weil ich hoffte, euch ein Bild mit Vogel senden zu können---nein---sie kamen nicht, gut, dann eben erst wenn wir wieder weg sind...:-(((

und hier noch ein Blick in die Kräuterecke...

Rucola...
die Trockenspinne mit dem ersten Maggikraut zum Trocknen, das andere nehme ich ja für das Pesto...

die Erbsen...

die Stangenbohnen...


an die Stelle, wo mal meine herrliche Heidetraumrose stand ( heute ohne Bild ), kam heute die erste Tomate, unter einer Haube, die anderen Hängetomaten stehen nun in der Laube, da ist es erst mal kälter als hier in der Stube und wenn wir aus dem Kurzurlaub kommen, dann kommen sie rein in die Ampeln...

und nun erst mal genug für heute...auch für euch immer einen...
von der Geli

Kommentare:

  1. Maggikrautpesto? Klingt lecker, ähm... wie machst du den?
    Nächste Woche habe ich auch vor im Garten fleißg sein.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. hallo Angelina, nicht nur aus Maggikraut mache ich das Pesto, da kommen Bärlauch, Oregano, Maggikraut und Rucola mit dran, dazu dann immer in Abwechslung mal Fetakäse, oder Wallnusskerne, oder Kürbiskerne, oder irgendwelche andere Kerne dran, eigentlich dann auch immer mal andere Kräuter zusammen getan, damit es immer mal anders schmeckt, so wie der Garten die Kräuter wachsen läßt und ich sie dann ernte...versuche es, es ist ein Genuss beim Essen...lG Geli

    AntwortenLöschen
  3. Und ob ich es versuchen werde, liebe Geli :) Vielen Dank und eine gute Nacht wünsche ich Dir

    AntwortenLöschen
  4. ach Geli,
    mach dir nichts draus. Bei mir sieht es dieses Jahr auch schlechter aus.
    Der Winter hat Spuren hinterlassen.

    Heute habe ich gehört, dass der Sommer nicht umwerfend werden soll.

    LG
    bElla

    AntwortenLöschen
  5. ...das stimmt bElla, wir müssen es ja so wie so nehmen wie es kommt, aber über Pfingsten wird es erst mal besser, wir besuchen da ganz nette Leute, das muß ja was werden...lG Geli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...