wir sehen gern bei Geli rein

Dienstag, 20. Juli 2010

Am Sonntag ist es soweit...

...ich habe Geburtstag, ich werde an diesem Tag offiziell Rentner und feiere mit Familie und Freunden meinen 65. Geburtstag...

ich selbst habe ja keine Vorbereitungen, da alles in der Gaststätte stattfindet...ich bin froh darüber, denn die Hitze macht mir recht zu schaffen und deshalb ist es gut so, werde mir auch auf meinen Blogs nun eine kleine Auszeit gönnen...aber das Wetter muß sich ja auch mal wieder normalisieren...

hier und heute mal schon für euch einen Vorabblick ins Programm des Tages...


FORSTHAUS RASCHWITZ - beliebter Ausflugsort mit Tradition

Im Jahre 1898 ließ der damalige Gastwirt Gempe am Waldrand der Gautzscher Spitze das prachtvolle Bauwerk errichten.
Dabei ging die Schankgerechtigkeit des ehemaligen Rittergutes auf das neu errichtete Forsthaus Raschwitz über.

Unmittelbar vor den Toren der Stadt Leipzig gelegen, war das Haus damals schon ein beliebtes Ausflugsziel für Generationen von Leipzigern und den umliegenden Orten.

Die Lage des Forsthauses erwies sich als günstig, denn die Koburger Straße war, zumindest zu Messezeiten, eine der Hauptverkehrsadern zwischen den deutschen Großstädten.

Doch selbst die Leipziger pilgerten zu Fuß durch die Auenwälder. Sie erwartete ein prächtiger Tanzsaal und inmitten herrlicher Bäume: das Gartenlokal.

Bereits 1902 konnte das Forsthaus mit der Straßenbahn erreicht werden.

Folgen der Inflation - Wiedereröffnung 1927

Infolge der Inflation wurde das Grundstück im Jahre 1923 durch den damaligen Besitzer Paul Orlin verkauft.
Die hohen Räume wurden im Anschluss durch die Samenhandlung Rosenberg genutzt.

1926 erwarb die Engelhardtsche Brauerei das Gebäude. Die Straßenbahn gewährte eine Hypothek, so dass im Mai 1927 Paul Wuttke, Inhaber der Firma "Konditorei und Kaffee" die Pforten des Forsthauses erneut öffnen konnte.

Das Lokal wurde in der DDR für zahlreiche Brigade- und Familienfeiern genutzt, aber auch als ein sehr renomiertes Speiselokal anerkannt.

Nach der politischen Wende wurde das Lokal 1990 geschlossen.

Wiedereröffnung - 16.Oktober 1997

Nach einem Besuch in Markkleeberg verliebte sich der Münchner Architekt Peter Möckl auf den ersten Blick in das ehemalige Forsthaus und investierte, zusammen mit seinem Partner Herbert Reich, in rund 3 Jahren Bauzeit rund 6 Millionen Mark in die Renovierung.

Anlässlich des Markkleeberger Stadtfestes wurde mit Eröffnung des Gartenlokals die Bauphase offiziell abgeschlossen.



Die ersten Motorboot- und Stechkahnfahrten wurden anno 1888 vom Urgroßvater Julius Hermann Seifert auf Leipzigs Gewässern durchgeführt.

Dieser Tradition beibehaltend kann man heute bei dieser Firma in den Motorbooten "Columbus" und "Neptun" diesen Spuren folgen.

Erfahrene, sächsische Schiffsführer präsentieren uns  LEIPZIG, das "klein Venedig" und das einzigartige Industriegebiet.

Dabei wird Geschichte, Gegenwart und Zukunft vom Wasser aus in vergnüglicher Art geschildert.

Fahrtdauer  ca. 70 min

Es gibt Kaffee und Kuchen und die Gesellschaft lernt so Leipzig aus der Wassersicht kennen -  und muß nicht einmal hungern...


das ist es dann gewesen, alle fahren dann wieder heim...ich hoffe der Hitze und dem Alter der Gäste damit gerecht zu werden und sie fühlten sich wohl dabei...

in diesem Sinne...


Kommentare:

  1. Hallo Geli,

    RESPEKT......lese ja immer in Deinem Blog mir aber 65 hätt ich nicht gedacht. Dein Bild und Deine Art zu schreiben ich hätte Dich jünger geschätzt. Jetzt habe ich keine Angst mehr älter zu werden :)) Weiter so und schönes Rentnerdasein.#
    LG Simone

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Geli,
    da steht ja ein schöner Anlass ins Haus.
    Außerhalb zu feiern ist schön.
    So hat man mit dem meisten Trubel und Vorbereitungen nix zu tun.
    Das Wetter wird sicherlich mitspielen und wahrscheinlich ist in diesem Räumen Klima eingebaut.
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und genieße ihn in vollen Zügen.
    Vorab gratulieren darf man nicht :0)
    kommt später!!!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. hallochen Simone, danke für das Lob, *dat jeht ja runta wie ÖL ;-)*...aber man ist so alt wie man es sich selbst einrichtet, naja, gesundheitlich hat man oft keine Wahl, aber ich denke, ich habe es alles noch gut im Griff ( ausser jetzt die Hitze, die hat mich langsam im Griff ) aber komme gerade vom Badestrand und da liebt man ja die Sonne und die Abkühlung...aber zu deinem Garten--er ist groß und noch viel ist zu tun, aber keine Übereilung, durchdenke alles gut vorab, denn mehrmals anfangen will man nicht, also, viel Spaß bei der Planung und Durchsetzung aller Dinge und immer einen grünen Daumen wünscht die Geli

    AntwortenLöschen
  4. ...nein Moni, Vorabgratulationen sollen nicht gut sein, aber ich freue mich auch so über deinen Kommentar, dran denken ist eigentlich schon eine Freude für mich...wir werden uns vom Wetter gar nichts anhaben lassen, drinnen wie draussen ist es dort schön, also da kanns losgehen...tschüß-Geli

    AntwortenLöschen
  5. Meine liebe Geeli,
    wenn ich denn einmal meinen Kommentar abgebe dann gleich überall. Erstens ist es ja wunderbar,dass meine Geli Ihren Geburtstag feiern kann und dann auch noch in einem so schönen Umfeld.Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag und viel Freude.
    Ganz liebe Grüße von Deinem Moritzel

    AntwortenLöschen
  6. ...danke Martina, alles wurde gesagt und besprochen und ich freue mich sehr darauf, war eine glänzende Idee...also bis dahin lG Geli

    AntwortenLöschen
  7. Alles Gute zum Geburtstag, liebe Geli!
    Lass dich schön feiern.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Herzlichen Glückwunsch!!
    Da hab´ich ja meine kleine Blogpause genau zum richtigen Zeitpunkt kurz unterbrochen....grins...
    wünsche dir einen schönen Tag !!!
    Grüne Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Geli, ich gratuliere dir von Herzen zu deinem Geburtstag und wünsche dir alles Gute. Vor allem wünsche ich dir beste Gesundheit, damit du nun dein Rentnerdasein mit vielen interessanten Vorhaben ausfüllen kannst. Ich wünsche dir Freude an vielen kleinen Dingen. Mögen deine eigenen Wünsche in Erfüllung gehen.Liebe Grüße Helga

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Geli,
    zu deinem Geburtstag wünsche ich Dir beste Gesundheit und alle Wünsche, die Du hast, mögen in Erfüllung gehen.
    Ich habe in deine Mailbox gequasselt.

    LG
    bElla

    AntwortenLöschen
  11. ...es ist nun alles vorbei, aber für eure Wünsche und die netten Worte möchte ich mich bei dir Angelina, bei dir Sandra, bei dir bElla und auch bei Helga vielmals bedanken...es war ein schöner Tag und alle ( auch ich) haben sich Mühe gegeben, ihn schön zu gestalten...jetzt gehe ich zufrieden in mein Bett und gehe gelassen das kommende Lebensjahr an, sage euch allen GUTE NACHT...die Geli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...