wir sehen gern bei Geli rein

Donnerstag, 10. März 2011

Monatsbild--März

...also heute war erst gar nix drin mit Bloggen, dann so ab und an und jetzt versuche ich mein Märzbild einzustellen, weil gerade mal wieder die Sonne durchsieht und da wirkt es besser, aber eine Veränderung ist eben noch nicht zu erkennen, der Wein braucht eben auch mehr Wärme ( wie ich ) um diese Hauswand wieder schön bunt aussehen zu lassen...

an der rechten Seitenleiste sieht man es als Slide-Show, ich denke, dort bemerkt man dann zuerst gut die Veränderungen...


hoffen wir mal, dass das Aprilbild einen kleinen Grünschimmer zeigt...

bis dahin...Grüße von der

Kommentare:

  1. So ist es ja momentan noch mit vielen Pflänzchen. Aus der Nähe betrachtet sind aber sicher schon ein paar kleine Knospen zu sehen.
    Das dauert gewiss noch eine Weile, bis sich da sichtlich, aus der Entfernung betrachtet, was tut. Ich denke so im April - Mai wird es dann zum Wachstum kommen. ;-)

    Machs gut, bis denne Geli.
    Bina :-)

    AntwortenLöschen
  2. genau Bina, so wird es werden und da wir den Mai über im Urlaub sind, wird es eine tolle Sache werden, wenn wir wieder hier sind und alles sieht bunt aus---so hoffe ich wenigstens...

    bis bald---lG Geli

    AntwortenLöschen
  3. Im April hast du bestimmt etwas Grünes zum Fotografieren.
    Bei meinem heutigen Spaziergang habe ich auch noch kein frisches Grün gefunden.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. na ich denke malesawi, wir sind sehr ungeduldig, aber ich erinnere mich, das ist jedes Jahr um diese Zeit so...man sehnt sich so nach Farbe und Wärme...

    glG Geli

    AntwortenLöschen
  5. ...es ist ja erst Anfang März...und von Januar bis jetzt ändert sich oft nicht viel...wir sind doch froh, dass du uns keine Fotos mit weißen Flocken zeigst....
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  6. ...ich bin ja schon etwas beruhigt Karin, wenn ich auf dem Video in meiner Seitenleiste erkenne, dass das Märzfoto etwas heller ist als die 2 anderen, aber wenn natürlich anfängt der Wein an der Wand zu grünen, das ist seit 42 Jahren ein Wunder für mich immer wieder, dann wird er rot und gelb und ich bewundere das Farbenspiel...drum fiel mir auch das Motiv ein zu Beginn, doch man muss eben Geduld haben...

    lG Geli, die keine Schneeflocken zeigt, da sie keinen Schnee mag...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...