wir sehen gern bei Geli rein

Montag, 30. Juli 2012

für leise Stunden...

...habe ich mir ja nun ein eBook zu gelegt, habe mir auch einige Bücher geholt, damit ich erst mal anfangen kann mit lesen, denn auf dem Balkon, auf der Liege, in der Sonne, ich kann euch sagen, das ist wie Urlaub...einfach toll...

später erhalte ich noch viele mehr Bücher, aber der Anfang ist gemacht...

und das lese ich gerade...

...etwas Inhalt...

Sit-Ra, Tochter adliger Herkunft, wird wegen einer ungewollten Schwangerschaft von ihrer Familie verstoßen und von der Königin Nofretete als Amme für ihr eigenes Kind an den Hof geholt. Bald erlangt Sit-Ra eine ungeahnt hohe Stellung im Palast, die ihr jedoch von den Töchtern des Pharaos geneidet wird. So findet sie sich im Intrigenspiel der Mächtigen wieder und muss um ihr Leben fürchten.


und hier...

Nach dem Tod ihrer Ziehmutter ist Prinzessin Sit-Ra auf sich allein gestellt. Sie beschließt als einzige thronberechtigte Nachfahrin Echnatons, um ihren Machtanspruch zu kämpfen. Dieser wird ihr jedoch vom Reichsverweser Horemheb und seiner Gemahlin streitig gemacht. Doch Sit-Ra gibt nicht auf - und verfällt bald dem herben Charme des lebenserfahrenen Horemheb. Sie muss sich entscheiden - für den Thron oder für die Liebe ...

und hier...

Irland, 1175: Als die Heilerin Eileen zu einem Schwerverletzten gerufen wird, sieht sie entsetzt: Es ist der Kämpfer Connor MacEgan, vor dem sie seit sieben Jahren ein Geheimnis hütet, von dem er nie erfahren darf! Schreckliche Wunden zeichnen seine Hände. Verbittert verlangt der irische Recke eine Wunderheilung von ihr, damit er wieder sein Schwert führen kann. Aber das liegt nicht in Eileens Macht. Nur die innigen Gaben von Liebe und Leidenschaft kann sie ihm schenken, die er in sinnlichen Nächten mit offenen Armen annimmt – und so nicht nur ihrem Herzen, sondern auch ihrem Geheimnis gefährlich nah kommt …


und hier...

Der junge Pamiu ist zwar nicht königlichen Geblüts hat aber das Vertrauen von Khufu gewonnen, dem späteren Erbauer der Cheops-Pyramide und Sohn des Pharaos. Khufu ist unberechenbar und machthungrig. Als er entdeckt, dass Pamiu an Khufus kleiner Halbschwester hängt, setzt er die Gefühle seines Freundes gnadenlos ein, um seine eigenen Ziele zu erreichen. Eine wechselvolle Freundschaft beginnt, in deren Verlauf sich Pamiu bald entscheiden muss, auf welcher Seite er steht.


...es ist unterhaltsam und ich mag alles, was in Ägypten zu den Pharaonen Zeiten spielte sehr gern...

auch historische Romane aus dem Mittelalter und so...

nun denn, die Woche kann beginnen, die Sonne scheint, ich bin sehr zeitig wach gewesen heute und werde nun bald auf die Liege verschwinden...denn mein Tagwerk habe ich schon geschafft...

euch einen tollen Wochenstart wünscht...


Kommentare:

  1. Viel Vergnügen beim Lesen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...das habe ich malesawi, danke dir...und

      lG Geli

      Löschen
  2. ..die titel hören sich alle interessant an, ich lese im moment " der medicus" viel was anderes kann ich im moment eh nicht machen, weil ich ja nur die linke hand nutzn kann, l g regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...oh ja Regina, dein Buch las ich bereits, diese Richtung liebe ich auch sehr...

      aber nun mit deiner Hand ist ja lesen genau das Richtige, ein Schattenplätzchen und schon ist alles gut bald wieder...

      lG Geli

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...