wir sehen gern bei Geli rein

Dienstag, 22. Januar 2013

wie geht der Tag hier vorüber??

...also gefühlt geht er fast nicht vorüber, wenn man so liegt und trotzdem auch da was tut, zieht sich alles enorm in die Länge...

ich würde ja zu gern basteln, aber zur Zeit ist es mit dem Geradesitzen nicht so toll, also einen bequemen Platz suchen und erst mal stricken...eine Mütze solls werden und meine Strickkenntnisse sind ja recht begrenzt, also linke und rechte Maschen ja, jegliches Muster fällt aus...

macht aber nix, eine wollige, schwarze Mütze, die ich nun zu meinen Armstulpen, den Beinstulpen, dem Schal einfach noch brauchte, die wird nun umständehalber selbst zusammen gezwirnt :-)))...

da setze ich mich leicht angelehnt in meine Ecke...


wenn man es erkennt, die Gehhilfe immer am Mann Frau um doch mal ein paar Schritte zu laufen...

hier mein Beginn der Mütze...einen Silberfaden habe ich mit dazu gegeben...



Strickprofis rollen sich vielleicht jetzt, aber---für mich eine gute Beschäftigung und fast eine Herausforderung...

ja und ganz nebenbei kann der Frostschrank abtauen, alles habe ich in die Truhe ( die nun randvoll ist) verpackt und es tröpfelt so vor sich hin und bringt ein kleines Chaos in meine Miniküche wie man sieht...



draussen sieht es so aus, zur Zeit schneit es nicht, aber bis gestern fast durchgängig, sehr wenig, ganz leicht, aber eben immer weiter...


na ja und ich so mittendrin so gut wie angewachsen--sitzend--halb liegend meine ich, aber was solls, das wird schon wieder werden, es braucht Zeit, denn ich denke, eine innerliche Entzündung heilt langsam...also GEDULD!!!...aber wie man erkennt, etwas wird dabei immer...

Kommentare:

  1. Hattest du nicht mal geschrieben, du könntest nicht stricken? Das sieht doch gut aus! Ich weiß gar nicht, was du hast!
    Gute Besserung
    wünscht dir Raphaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...nun Raphaela, ich kann stricken wie du siehst, kann auch häkeln und so, aber eben nur die einfachsten Maschen ohne jegliches Muster, habe dafür weder Lust, noch einen Nerv...du weißt ja, ich habe lieber Papier in den Händen :-)

      jetzt geht es aber erst mal nicht so, also griff ich auf solche Beschäftigungen zurück...

      lG Geli

      Löschen
  2. Geli die Sitzecke sehr gemuetlich mit gehhilfe!
    Auch die Strickerei nicht schlecht,habe ja frueher viel gestrickt heute garnicht mehr.
    Arbeit hste aer trotzdem mit dem Abtauen und der Mini-Kueche voller Faecher die dann ja auch gewaschen werden muessen,gute Aussichthaste auch....Herz was willste mehr??
    Wuenche alles Gute und baldige Genesung!
    Gruss Gilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tja meine Gute, die Gehhilfe muss sein, ohne tut es noch zu weh...

      gerade habe ich meine Mütze fertig gestrickt, die ich gestern begann und nun könnte ich schon raus damit, das Wetter wäre danach, aber es geht ja nicht...

      der Frostschrank ist auch erledigt und nun ist erst mal nix weiter dran, ich weiss auch nichts weiter zu berichten heute...

      lass dich lieb Grüßen Gilla von der Geli

      Löschen
  3. Lovely photography of the Sacred in the Ordinary ~ even cleaning the refrigerator is creative ~

    (A Creative Harbor)

    PS ~ on your profile you have so many blogs I am never sure which one to go to and comment on ~

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. I'm happy about every comment Carol, here where now stands the comment, this is my main blog for the daily, with the photos of the day, the crafts and the holiday reports ...

      the other blog with the haikus, I thought just for the pictures of the haiku, as this is something Dissapointing yes, I did not let it go under here and it certainly does not understand everyone, I know it so well only because of you learned and I love it, yes I've also tinkered own mini book where images with accompanying haiku there are ...

      Löschen
  4. Aber was ist das, liebe Geli, Du strickst ja ... ich freue mich. Sieht auch toll aus. Für mich ist das Entspannung und da stricke ich auch gleich mal meinen Ärger mit hinein ...
    Fleißig bist Du auch, was ich von mir nicht sagen kann. Es ist bitter kalt und der viele Schnee ist echt zuviel. Weite Wanderungen sind da eher nicht oft, man kommt einfach nicht gut voran.
    Dafür ist jeden Tag Schlitten fahren mits Kind angesagt ... puhhh :-)
    Hab eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallochen liebe Anne, na gut, toll ist was anderes, aber zur Zeit eben gut im Liegen zu bewältigen...irgend etwas muss man ja tun...

      du gehst mit den Kids rodeln, prima, das hält fit, macht vielleicht auch etwas deinen Kopf frei und lässt dich eine Weile Kummer und Frust vergessen...

      tschüß und lG Geli

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...