wir sehen gern bei Geli rein

Montag, 15. April 2013

einfach unbeschreiblich...

...ist heute das Sonnenwetter hier, was soll man da machen??

jaaaa...


...Liege auf den Balkon, die Nase in die Höhe und die warmen Strahlen geniessen...

wenn man eine Weile liegt, bekommt man Hunger, oder eher Appetit, also...man nehme eine Drachenfrucht...

Die Drachenfrucht gehört zu den Früchten, die sehr vitaminreich sind. Außerdem enthalten diese Früchte einen hohen Anteil an Eisen, Calcium und Phosphor.

so, das beruhigt schon mal, wenn man zu dieser Sonne, im Liegen auch noch gesund lebt...Die Hauptanbauländer von Drachenfrucht sind Nicaragua, China, Vietnam und Israel. Doch sie ist bei uns nur selten und nur in kleinen Mengen erhältlich. Das kommt davon, dass die Frucht äußerst druckempfindlich ist, was den Transport erschwert.

Bis die Pflanze überhaupt daran denkt, Früchte tragen zu wollen, muss sie erstmal eine Höhe von ca. anderthalb Meter erreichen. Ihr langsamer Wuchs erklärt sich mit der Tatsache, dass die Pflanze zu den Kakteen gehört.

man halbiert sie, löffelt das Innenleben aus...es ist nicht zu süß, aber schmackhaft.

man lehne sich zurück, nimmt das eBook zur Hand und läßt es sich gut gehen...


dann ist sie leer, die Erfrischung ist da und man macht nichts falsch dabei...

so verbrachte ich den Vormittag, die Sonne wandert dann ab 13.00 über das Hausdach, ich kann mich wieder den anderen Dingen widmen...

ich wünsche, es möge allen so gut gehen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...