wir sehen gern bei Geli rein

Sonntag, 2. November 2014

Mein Leipzig von oben TEIL 1

was soll ich noch viel schreiben, hier die Bilder und ich erkläre so gut ich kann und es weiß, denn ich stellte fest, einige Gebäude kann ich nicht mal deuten :-( :-( und es geht los...


beginnen wir mit dem NEUEN RATHAUS...


Das Neue Rathaus ist seit 1905 der Sitz der Leipziger Stadtverwaltung. Es steht innerhalb des Leipziger Innenstadtrings an dessen südwestlicher Ecke gegenüber dem heutigen Bundesverwaltungsgericht am Martin-Luther-Ring.


große Bürobauten in der City...


ja und hier nun das Völkerschlachtdenkmal, aber doch schon recht im Dunst...
Das Völkerschlachtdenkmal im Südosten Leipzigs wurde in Erinnerung an die Völkerschlacht nach Entwürfen des Berliner Architekten Bruno Schmitz errichtet und am 18. Oktober 1913 eingeweiht. Die plastischen Arbeiten wurden von den BildhauernChristian Behrens und Franz Metzner gestaltet.

Mit 91 Metern Höhe zählt es zu den größten Denkmälern Europas und ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Leipzigs. Es bildet eine weithin sichtbare Landmarke mit markanter Silhouette.



Das Bundesverwaltungsgericht ist das oberste Gericht der Bundesrepublik Deutschland in öffentlich-rechtlichen Streitigkeiten nicht verfassungsrechtlicher Art und neben anderen Gericht eines der obersten Gerichtshöfe.


Im Hintergrund der Bau mit den 2 Türmchen, das ist die Pferderennbahn und mittig wieder das Gerichtsgebäude.



Gondwanaland ist die 16.500 Quadratmeter große Riesentropenhalle im Zoo Leipzig. In der nach Gondwana, dem Urkontinent auf der Südhalbkugel, benannten Halle werden bei Temperaturen von 24 bis 26 °C und einer Luftfeuchtigkeit von 65 bis 100 Prozent etwa 300 Tiere in 40 Arten sowie 17.000 tropische Pflanzen gezeigt.



Die Arena Leipzig ist eine moderne Multifunktionshalle für Sportwettkämpfe, Konzerte, Großveranstaltungen und Kongresse. Sie liegt im westlich der Leipziger Innenstadt und wurde am 11. Mai 2002 nach zweijähriger Bauzeit eröffnet. Die Baukosten beliefen sich auf 42 Millionen Euro.



Die Thomaskirche in Leipzig ist eine der zwei Hauptkirchen der Stadt und als Wirkungsstätte Johann Sebastian Bachs und des Thomanerchores weltweit bekannt.


nur die Turmspitze des NEUEN RATHAUSES...und bisschen drumherum...


großer Überblick...

mit meinem Teleobjektiv kann man natürlich viel heran zoomen...

ja bis hier her...


Kommentare:

  1. Liebe Geli,
    ich muss schon sagen, das begeistert mich wirklich. Wann hat man schon mal die Gelegenheit, eine große Stadt von oben zu fotografieren. Du hast das toll hinbekommen. Bisher bin ich leider noch nicht auf die Idee gekommen, diese Möglichkeit mal zu nutzen. Danke, dass Du mich an Deinen Bilder teilhaben lässt. Solche Fotos würde ich auch gern mal machen.
    Ich wünsche Dir einen gemütlichen Sonntag.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...he Anne, wie du ja gelesen hast, war es höchste Zeit, diesen Turm zu erklimmen und Fotos zu machen...als Leipziger bisschen spät, aber eben noch nicht zu spät ;-)
      nun habe ich die Bilder und in mehreren Folgen kannst du es dir nun hier ansehen, viel Spaß und danke dir...
      lG Geli

      Löschen
  2. Einfach nur überwältigend, wie und was man auf Deine Heimatstadt so aus der Perspektive sieht. Der Aufstieg hat sich gelohnt. Vielen Dank für Deine Mühe, so sehe ich doch auch mal was von Leipzig, das ich leider nicht kenne, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...na hallochen Claudia--AUFSTIEG--nein, der Fahrstuhl fuhr mich in diese Höhe, denn das würde ich niemals so schaffen und hätte es nie erleben können...
      freue mich wenns interessiert, danke dir und
      lG Geli

      Löschen
  3. hallo liebe geli,
    deine aufnahmen sind soooo wunderbar! herrliche bilder hast gemacht - gratulation! knuddler an emma hab ich weitergegeben (danke!).
    glg
    margit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke dir liebe Margit, wußte selbst nicht so genau, wie schön es von da oben aussieht...
      lG Geli

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...