wir sehen gern bei Geli rein

Dienstag, 4. November 2014

Mein Leipzig von oben TEIL 2

und weiter sehen wir uns mein Leipzig an...

...eines habe ich wieder festgestellt ( jedoch als Einheimischer vergisst man es schnell) unsere Stadt hat eine schöne Bausubstanz, schöne Herrenhäuser mit viel Stuck und Skulpturen...von oben sieht man es fast besser, als von unten, denn wer trägt ständig den Kopf nach oben gewendet??


die Brandenburger Brücke, so gesehen, ein Kunstwerk...


das Wohnhochhaus...die Brüstung ganz im Vordergrund konnte ich nicht entfernen, dann wäre das Haus nur halb so hoch, aber näher ran an die Brüstung kam man nicht, bestimmt war man um die Sicherheit der Gucker bersorgt ;-)...




Leipzig Hauptbahnhof ist der bedeutendste Bahnhof von Leipzig und steht mit täglich rund 120.000 Reisenden zusammen mit anderen auf Platz 12 der meistfrequentierten Fernbahnhöfe der Deutschen Bahn. Der Kopfbahnhof mit 21 Bahnsteiggleisen gehört zu den 21 Bahnhöfen der höchsten Bahnhofskategorie 1 der DB Station&Service und ist mit einer Grundfläche von 83.640 Quadratmetern der flächenmäßig größte Kopfbahnhof Europas. Seine Fassade zur Innenstadt ist 298 Meter breit.

Bezüglich der Anzahl der Bahnsteiggleise wird er nach Rückbauten seit 1996 in Europa vom Frankfurter, Münchner und Züricher Hauptbahnhof sowie dem Pariser Ost- und Nordbahnhof übertroffen.
Heute ganz oben die Gleise und alles andere ist Kaufhaus...Laden an Laden, was mit Bahnhof nix zu tun hat...




die Technik oben auf dem Tower...



hier nochmals Gondwanaland und gleich links daneben das Zoogebäude mit dem Turm, welches am Eingang steht...


Blick auf den Markt, auf dem gerade *Markttage* waren...


mittig die Commerzbank, die später beim Stadtrundgang noch besser zu sehen ist...
links davon die Thomas Kirche...


alles fein im Überblick...ich war begeistert...

aber es geht weiter...

Kommentare:

  1. Schon gewaltig wenn man es sich alles so von oben angucken kann. Klasse auch dass du so freie Sicht hattest. Denke mal Leipzig ist eine Reise wert :-)

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. guten Morgen liebe Nova, ja es war sonnig und doch in der Ferne recht diesig, einige Dinge sah ich kaum, wobei ich das ja auch das erste Mal erlebte...und das als Leipziger :-(...egal, es war es wert..
      ja komm her, ich zeige es dir auch mal...
      lG Geli

      Löschen
  2. Deine Fotos sind so gestochen scharf, toll, Gruß ClauDia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...danke Claudia für das Lob, aber dafür übe ich viel, denn nach wie vor beherrscht sie eher mich, als ich sie !!
      lG Geli

      Löschen
  3. Liebe Geli, danke für die schönen Bilder, die mich an mein Leipzig erinnern aus der Jugendzeit, einen super Tag wünsche ich dir, Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...nun ja lieber Klaus, wenn es Erinnerungen aus deiner Jugend sind, dann hat sich vielleicht :-) doch etwas verändert, oder denkst du nicht??? ;-) ;-)..
      danke dir und schöne Tage und lG Geli

      Löschen
  4. Ich kann nur sagen ... wow. Einfach toll. Heute ist Leipzig ja nicht mehr so vergammelt, wie zu DDR-Zeiten. Ich war mit 18 oft dort ... hihihi. Da schaut man schon gern Deine Bilder an. Nur schade, dass man damals sowas noch nicht so festgehalten hat.
    Liebe Grüße von Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich habe mir auch ein kleines Album angelegt mit diesen *von oben* Bildern liebe Anne, man kommt ja auch nicht zu ofr dahin...
      lG Geli

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...