wir sehen gern bei Geli rein

Donnerstag, 2. Juli 2015

da hatte ich was vor...

...ja und ich denke mir heute so, das genaue Ausmass der Dinge kannte ich nicht, ahnte ich nicht...
...aber was solls...die Zeit ist reif, die Kirschen auch, die Stare sind im Anflug und so wollte ich schneller sein und Wintervorrat schaffen...

los gings in den Garten und auf die Leiter...

so tun es ja viele Menschen, aber ich hatte wirklich zu tun, es zu schaffen, der Baum war riesig, die Leiter auch doppelt so gross wie eine normale Bockleiter und ich da so obenauf...

den Eimer eingehangen, gut festgehalten und so bekam ich 4 Eimer voll da zusammen...

fragt nicht nach meiner Konstitution, unbeschreiblich taten mir die Fußsohlen weh, auf den Sprossen stehen war sowas von schmerzhaft mit der Zeit, dann immer überkopf pflücken...neeee, so gar nicht meins...

hier der Monsterbaum ;-)...


was da draufhängt reicht für sehr !!! viel Vorrat...
...




was solls, da musste ich durch, bin ich ja auch, denn anschliessend wieder heim, (es sind immerhin 80km) alles soweit bearbeitet, dass nun 20 Frühstücksbeutel Vorrat in der Kühltruhe schlummern...

daneben steht noch eine andere Sorte Kirschen, heller, eher saftiger als diese Knorpelkirschen, aber auch noch Massen...

wer holt die---wenn ich nicht, wer dann??

ach ja, da waren ja noch die Stare!!!

...aber die wollen ja auch was haben, oder??--muss ich da nochmals ran???

schaun wir mal, das muss gut überlegt sein, jetzt bei der Hitze erst mal nicht und dann?????

so, genug, ich denke ihr könnt es etwas nachfühlen wie es am Abend danach mir erging???

liebe erschöpfte Grüße...


Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. toll gestaltet, liebe Geli, schön, dich wieder zu lesen, es ist unglaublich heiß, passe auf dich auf, wünsche einen guten Tag, Klaus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallochen Klaus, ja wieder daheim und nun kämpfen wir hier gegen solche Wüstenhitze, aber es wird ja kein Dauerzustand...ich habe die Leiter überstanden, dann wird es wohl auch anderes sein ;-)
      lG und schönes WE für dich
      von der Geli

      Löschen
  3. Liebe Geli, das war nicht ungefährlich, was du da getan hast.
    Aber die Kirschen, sie müssen geerntet werden.
    80 km vom Garten nach Hause, ach du meine Güte!
    Pass auf dich auf, kann ich auch nur sagen.
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...tja liebe Bärbel, den Akt habe ich gut überstanden und bin froh, denn einerseits sind die <Kirschen ja herrlich und schmecken fantastisch, andererseits will ich da wirklich nicht runterfallen, nicht auszudenken, was meine vielen künstlichen Gelenke dann tun würden...
      es ging gut, sie schmecken und der Garten---ja er ist nun mal so weit bei GG und her kommt er mal nie :-( :-(...
      lass dich grüßen, habe Kraft für die Hitze, trinke genug und denne bis bald
      deine Geli

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...