wir sehen gern bei Geli rein

Freitag, 16. November 2007

An einem Schneetag...

...ist es schwierig, etwas aus meiner Oase zu zeigen, so wird es aus Wettergruenden, nun immer mal Rueckblicke auf die Jahre zuvor geben, hell, freundlich, sonnig, damit man das Grau gut wegstecken kann...

hier nun meine Kraeuter...



ich habe sie in Töpfen, in anderen Gefaessen und auch in Zinkbadewannen gesaet...alles hat unten Loecher, Draenagen auch und dann die Erde und drinnen waren zum Beispiel...

Sellerie, Rucola, Petersilie, Dill, Zitronenmelisse, Maggikraut, Baerlauch, Knolau, Bohnenkraut, Pimpenille und noch einiges mehr...

geerntet habe ich allerhand, habe sie aufgehangen zum Trocknen an meiner Kraeuterkrone...



aber auch Pesto, und viele kleingehackte Kraeuter in Tüten habe ich im Frost eingefroren...

Saba aus der Oase

Kommentare:

  1. Leipzig hat Schnee und Mecklenburg nicht.
    Da kommt Neid auf.

    Ich friere meine Kräuter auch immer ein.
    Minze und Zitronenmelisse trockne ich und verstecke sie in Dosen.
    Den Tee trinke ich gerne. (hilft)

    Mach Dir einen hübschen Abend, du Liebe

    Viele Grüße von Blog zu Blog
    NaturElla

    AntwortenLöschen
  2. Kochst du viel mit Kräutern? Ich leider nicht, außer Petersilie, Schnittlauch und Salbei findet man bei mir nichts mehr. Bi zum letzten Frühjahr hatte ich sogar eine Kräuterspirale, aber die wurde regelrecht unter Salbei begraben und mit ihr alles andere auch. Aber ich komme auch ohne Kräuter ganz gut über die Runden und wenn ich mal was besonderes brauchen sollte, dann hole ich es mir eben auf dem Wochenmarkt.

    AntwortenLöschen
  3. liebe Lis, ja ich koche sehr viel mit Kraeutern, weniger mit Salz...und wenn man so viele hat wie ich, dann schmeckt eine Pestomischung an viele Essen immer gut...

    würzige Gruesse von
    Saba

    AntwortenLöschen
  4. ach liebe NaturElla, der Schnee blieb ja auch nicht liegen, nicht traurig sein...und solchen Tee wie du ihn dir machst, den trinke ich auch sehr gern...
    fuer dich auch schoene Stunden

    naturverbundene Gruesse von
    Saba

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...