wir sehen gern bei Geli rein

Montag, 21. Januar 2008

Meine Gewürze und Kräuter...

Unter Gewürzen werden Teile von Pflanzen verstanden, die wegen ihres natürlichen Gehaltes an Geschmacks- und Geruchsstoffen als würzende oder geschmacksgebende Zutaten bei der Zubereitung von Speisen aller Art eingesetzt werden. Salz ist in diesem Sinne kein Gewürz.

hallo und eine schöne Woche für alle, ja und vielleicht auch alles mit ein wenig Würze, obwohl so viele, wie hier zu sehen sind, habe ich noch lange nicht, aber es sammelt sich...

Gewürze spielten im Europa des Mittelalters und der frühen Neuzeit eine ebenso bedeutende wirtschaftliche und politische Rolle wie heute das Erdöl. Sie waren extrem wertvoll, weil sie nicht nur zum Würzen benötigt wurden, sondern auch als Konservierungsstoffe und Grundlage für Arzneimittel.

das ist nun meine Sammlung, nach der Renovierung ist dann ein neues Regal da, es wird angefertigt und dann haben noch mehr dort Platz...

ich würze fast ausschliesslich mit Kräutern und Gewürzen, Salz nur in den seltensten Fällen...


einen tollen Tag wünscht
Saba

Kommentare:

  1. ... und ich wünsch dir eine schöne, würzige Woche.
    (Mein Gott - zwischen all deinen Gewürzen würde sich mein mit Begeisterung kochender Michi-Mann aber wohl fühlen ...) ;-)

    LG - Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. tja Ulrike, ich hoffe ja nicht nur wohlfühlen, sondern auch dann alles gut schmecken...

    würzige Grüße von
    Saba

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Saba
    das sind ja wirklich eine Menge Gewürze :-) Ich würze auch gerne, nehme aber meistens immer die gleichen, mir bekannten. Bin nicht so experimentierfreudig oder so *grins*

    Wünsche Dir auch einen würzigen, freudigen Tag und grüsse herzlich
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. @Christa, ich sah gerade am WE eine Kochsendung, wo Herr Schubeck meinte, trauen sie sich, würzen sie, probieren sie, mischen sie...aber nicht alles immer mit den gleichen Gewürzen...das war wieder Ansporn zu meinem reichlichem Würzgewohnheiten...

    in diesem Sinne lG
    Saba

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...