wir sehen gern bei Geli rein

Sonntag, 1. Juni 2008

1. Juni--KINDERTAG...

Der Kindertag geht zurück auf die Weltkonferenz für das Wohlergehen der Kinder im August 1925, zu welcher 54 Vertreter verschiedener Staaten zusammenkamen und die Genfer Erklärung zum Schutze der Kinder verabschiedeten. Im Anschluss an die Konferenz führten viele Regierungen einen Kindertag ein. Die Türkei hatte bereits 1920 den Tag des Kindes eingeführt.

1954 gab das Weltkinderhilfswerk der Vereinten Nationen eine Empfehlung heraus, der zufolge jeder Staat einen Tag zum sogenannten Weltkindertag (Universal Children's Day) erklären sollte. Damit sollte ein weltweites Zeichen für Kinderrechte gesetzt werden. (WIKIPEDIA)

Kinder sollen in Frieden und Ruhe aufwachsen.
Sie haben Rechte und Pflichten ihrer Umwelt gegenüber und wenn das von den Erwachsenen gut gelenkt wird, werden unsere nächsten Generationen wissen, wie alles zu lenken und zu leiten ist...

nur leider sind die Vorbildwirkungen und fast alle Voraussetzungen in diesem Staat mehr als schlecht...wo soll es dann herkommen??...beängstigende Gedanken kommen mir da...



und doch wünsche ich allen Kindern ( und die, die es noch ein wenig sind) einen schönen Tag und Frieden für die kommenden Zeiten

in diesem Sinne...
Grüße von

Kommentare:

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...