wir sehen gern bei Geli rein

Mittwoch, 18. Juni 2008

mal etwas anders...


Ich wollte euch an diesem Tag
mit Blumen überhäufen
und mussten doch des Geldes wegen,
zu diesem Kaktus greifen.

ob stachlig oder rosigrot,
ich hoffe nur, daß es gut tut.

liebe Grüße von

Kommentare:

  1. Diese stacheligen Gesellen haben ja auch etwas Gutes: Sie müssen nicht immer gegossen werden.

    LG Charlotte

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Saba,
    ich kenne noch ein Gedicht :-))


    An meinen Kaktus

    Du alter Stachelkaks,
    Du bist kein Bohnerwachs,
    Kein Gewächs, das die Liebe sich pflückt,
    Sondern du bist nur ein bißchen verrückt.

    Ich weiß, dass du wenig trinkst.
    Du hast auch keinerlei Duft.
    Aber, ohne dass du selber stinkst,
    Saugst du Stubenmief ein wie Tropenluft.

    Du springst niemals Menschen an oder Vieh.
    Wer aber mit Absicht oder versehentlich
    Sich einmal auf dich
    Setzte, vergißt dich nie.

    Ein betrunkener, lachender Neger
    Schenkte dich mir, du lustiges Kleines,
    Dass ich den Vater ersetze dir kantigem Ableger
    Eines verrückten, stets starren Stachelschweines.

    Joachim Ringelnatz

    Ich sende dir ganz herzlich liebe Grüße zurück
    Angelika

    AntwortenLöschen
  3. @ Charlotte...es stimmt, sehr pflegeleicht ist er, aber auch dankbar in der Blüte...lG zum WE...

    @Angelika...ach wunderbar liebe Angelika...ja, so ein stacheliger Geselle ist auch mal sehenswert--danke für die lustigen Zeilen...habe ihn nun paar Jahre und er blüht ja so herrlich...laß dich grüßen zum WE und habe eine schöne, sonnige Zeit...von Saba

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...