wir sehen gern bei Geli rein

Montag, 15. September 2008

Mein Garten...

...zeigt zur Zeit einen traurigen Anblick...ich war am Samstag dort, aber so wie es nun ist, werde erst gar nicht mit großen Aufräumarbeiten beginnen, sondern die Winterfestmachung einläuten...

einzig meine Dahlien stehen wie eine *EINS* und präsentieren eine herrliche Front, die ich euch hier zeige...bei meinem ersten, kleinen Einsatz am Sonnabend, habe ich bereits mein erstes Rosenbeet zurückgeschnitten, sie waren so verwildert, da mußte erst mal wieder Grund rein...

Kommentare:

  1. Ja, liebe Saba, das würde ich auch so machen. Das Gartenjahr ist jetzt doch sowieso so gut wie vorbei, deshalb erfreue dich lieber an deinen schönen Dahlien.
    Auch ich werde nicht schaffen, was ich mir für dieses Jahr so vorgenommen hatte. Die Wege und Plätze werden wohl fertig werden, aber für die Beete ist es dann wahrscheinlich zu spät. Auch die bereits bepflanzten Beete werden wahrscheinlich noch mit Erde aufgefüllt werden müssen. Deshalb kann ich auch keine Zwiebeln stecken. Also werde ich im nächsten Frühling wieder keine gefüllten Narzissen und keinen Zierlauch haben...schade!
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Geli!
    Deine Dahlien stehen wie eine 1.
    Wenn ich aber Wintervorbereitungen höre, wird mir ganz mulmig. Jetzt kommt doch erst der Herbst. Hier färbt sich das Laub und es gibt auch schöne Herbstblumen. Nur warm anziehen meine Liebe, einen heißen Tee und die Herbstpracht bewundern.
    Lg Ingrid!

    AntwortenLöschen
  3. ja liebe Angelika, wenn ich bedenke, was ich dieses Jahr alles verpaßt habe im Garten, das stimmt traurig, jedoch nun wieder mit dem neuen Knie auf ein besseres Gartenjahr 2009 zu warten, das ist wieder toll...also was solls, alles geht nie so, wie man es gern hätte...

    laß dich grüßen von

    Saba

    AntwortenLöschen
  4. nun liebe Ingrid, ich sehe das dieses Jahr eben etwas anders...die Kälte jetzt veranlasste mich, schon damit anzufangen...denn all zu viel und zu toll wird mein Einsatz auch zum Jahresausklang nicht sein, langsam geht auch noch alles, also fange ich eben mal schon an...du bist ja eine Fleissige und Schnelle...vielleicht kommt das auch mal wieder bei mir so...

    den Tee trinke ich ja schon, denn der wärmt gut auf...

    tschüß Saba

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Saba, mir geht es genauso: Ich habe seit gestern das Gefühl, der Winter steht direkt vor der Tür - dabei stehen im Garten noch meine Tomaten- und Chili-Pflanzen und hängen noch über und über voll mit Früchten. Fast über Nacht hat es um ca. 20 Grad abgekühlt und eisige Tage und Nächte sollen bevorstehen. Irgendwie ist mir die Lust an Gartenarbeit für's erste vergangen. Deine Dahlien sehen aber wirklich prächtig aus und entschädigen mit ihrem Anblick sicherlich so manches unaufgeräumtes Eckchen.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  6. ja Margit, die Dahlien waren ein guter Griff...na und die *unaufgeräumten Eckchen* bekomme ich auch wieder hin, nur man ist ja sooo ungeduldig, was gar nicht so gut tut...

    lG Saba

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...