wir sehen gern bei Geli rein

Montag, 14. September 2009

der Anfang ist gemacht...

...und wir haben begonnen, etwas Luft und Licht in den Garten zu bringen...

dazu mußte nun der Rosenbogen weichen, die weiße Seite ( weil ja rechts rot und links eine weiße Kletterrose wuchs ) ist letzten Winter eingegangen und damit sah es wirklich nicht mehr gut aus...auch stand inzwischen alles zu eng...

nun ist der Bogen weg, die große Yucca raus und auch der Obelisk, der mit der Wicke viel zu nahe am Hibiskusbäumchen stand mußte weichen...jetzt ist der Anfang für eine Auslichtung gemacht und es werden noch einige Halbierungen an Wurzelstöcken folgen...doch so nach und nach, erst muß ja auch alles abgeblüht sein...

diese 2 Bilder sind vom gleichen Standpunkt gemacht...vorher und nachher...

Kommentare:

  1. Hallo Geli,da habt Ihr ja schon einiges geleistet. Nach einer gewißen Zeit, muß man immer mal lichten, wir entrümpeln*g* z Zt.ein Blumenbeet. Das ist so verwurzelt, das ich mir Unterstützung von meinem GG bekommen habe.

    Wünsche dir eine schöne Woche.

    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  2. hallo Waltraud, schön dich mal wieder zu lesen, ja und es stimmt, wir müssen auslichten, denn ich muß vor Jahren vergessen haben, dass die Pflanzen mal groß werden und hatte alles viel zu eng gepackt :-)))...lG Geli, der es heute empfindlich kalt hier ist ( 14°)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Geli,
    ja, manchmal sind so große Aktionen wirklich nötig und das mit dem "Zu-eng-pflanzen" kommt mir sehr bekannt vor. Wirst du jetzt ganz auf deinen Rosenbogen verzichten oder kommt er woanders hin? Auf dem zweiten Foto sieht jetzt alles viel weiter und größer aus.
    Danke für deine technische Anstrengung. Wie schön, dass es geklappt hat. Irgendwie war die Liste ohne dich nicht komplett. ;-)
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. hallo Angelika, technisch alles wieder o.k. habe ja meine eigenen Fehler beheben müssen :-) ( sowas kommt vor ) und mit dem Rosenbogen, nein, es kommt keiner wieder hin und den haben wir entsorgt...ich habe noch allerhand andere Rosen und meine Heidetraum ist ja auch wieder unermüdlich im Wachsen, worüber ich mich ja sehr freue und auch staune, wie resolut Rosen sein können...liebe Grüße für die Woche von der Geli

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein Unterschied! Diese Tatkraft würde ich jetzt nicht aufbringen, solche Aktionen kommen höchstens im Frühling in Frage. Notwendig wäre es auch bei mir, da wächst mittlerweile einiges viel zu eng.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...