wir sehen gern bei Geli rein

Samstag, 28. August 2010

Aprilwetter...

...man kann es ja so erklären, wie es WIKIPEDIA uns erklärt...

========
Als Aprilwetter wird „launisches“, wechselhaftes Wetter mit rascher Abfolge von Sonnenschein, Bewölkung und Regen (mitunter Schnee) bezeichnet.

Im Frühjahr erwärmt sich die Luft über Südeuropa und Afrika aufgrund der unterschiedlichen Intensität der Sonnenstrahlung schneller als über Nordeuropa und dem Meer. Dadurch entsteht ein großes Temperaturgefälle zwischen Nord und Süd. Da der Unterschied anfangs sehr groß ist und die Lufttemperatur bestrebt ist, sich auszugleichen, kommt es an der Grenze, die sich im April gerade über Mitteleuropa befindet, zu einem Tiefdruckgebiet.

Die warme Luft aus dem Süden vermischt sich mit der kalten Luft aus dem Norden. Die kalte Luft enthält viel Feuchtigkeit, während die warme Luft aus dem Süden relativ trocken ist. Auf dem Festland wird die kalte Luft nun erwärmt und steigt dadurch auf. Dabei entstehen Wolken. In höheren Luftschichten befindet sich jedoch die warme Luft aus dem Süden die daraufhin absinkt. Dabei erwärmt sie sich weiter und löst vorhandene Wolken wieder auf.

So entsteht das typische Aprilwetter mit kurzen Schauern, kräftigem Wind und teilweise wolkenfreien Tagen.
===============

aber man kann es sich auch ansehen, das sieht dann so aus...


da ist die Sonne da, man freut sich, aber ehe die Freude zu groß wird, regnet es wie aus Eimern...so und nicht anders ist es heute hier...rausgehen lohnt nicht, man würde eingenäßt werden und aussehen wie eine Maus...

ALSO...

ich bleibe drin...ich tue so, als wäre der Tag heute nicht da...es gibt ihn nicht und wenn ich auf die Wetterkarte sehe für die kommenden Tage, muß ich vielleicht noch paar Tage streichen, mal sehen, wann das mal wieder anders wird...denn...es hält bereits paar Tage so an...SOMMER---AUGUSTTAGE...sind das nicht...nein, wirklich nicht...

warten wir auf bessere Zeiten, was sonst, keiner ( das ist gut so) kanns ändern...na da sagt die Geli erst mal...

Kommentare:

  1. Gassi gehen zwischen den Regenpausen, und das seit Tagen! Schon deprimierend.
    Ohne Hund würde ich gar nicht vor die Tür gehen.
    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende... trotz Regen.

    AntwortenLöschen
  2. oh liebe Angelina, ich habe ja Hunde auch soooo gern und freute mich darüber, dass unsere Dina immer die 2000qm Auslauf in Hof und Garten nutzen konnte, ohne dass ich naß wurde...aber kaufe Sama eine Riesenleine, bleib im Trocknen und laß sie laufen :-)) ( war ein Scherz)...also du Hundeliebhaberin, das muß sein, raus in die Natur, da es ja kein schlechtes Wetter gibt, man nur die falsche Kleidung anhat, oder :-))???...lG Geli, bei der es hier wieder gießt wie verrückt :-(...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Geli,
    der Sommer war kurz und heftig undd er regen bleibt uns stark erhalten.
    regen, Regen,Regen und dabei ist es diesig.
    Die Zeiten wo wir mit den Hunden raus gehen können sind...na ja...!
    Und wenn es dann doch mal trocken ist und wir uns länger raus trauen,werden wir dennoch vom Regen überrascht und sind pitsche pitsche Nass ;0)))
    Aber wofür gibt es Regenkleidung ?!
    Liebste grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. AAAAAAAAAAAAABER wir haben jezt keinen AAAAPPRRRRRRRILLLLLLL!

    Läuft denn jetzt alles schief.
    Ich mag das nicht. Und überhaupt
    momentan mag ich Vieles nicht.

    (außer, Essen, trinken, lesen, faulenzen, QVC sehen)

    Ich wünsche Dir einen wolkenlosen Himmel und eine schöne Woche

    bElla

    AntwortenLöschen
  5. ...ich sage es ja Moni, es gibt kein schlechtes Wetter, nur die falsche Bekleidung :-))...liebe Knuddels für die Hunde und Grüße zu dir von der Geli

    AntwortenLöschen
  6. ...also bElla, ob da QVC hilft???...ich kanns nicht glauben...warten wir ab, das wird wieder besser...eine gute Woche wünscht die Geli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...