wir sehen gern bei Geli rein

Montag, 29. November 2010

jetzt ist alles weiss...

...und zur Zeit sieht es ja auch noch gut aus, die ganze Nacht und jetzt immer noch schneit es und der Himmel sieht nicht aus, als wolle es aufhören--noch alles fein weiß und sauber...der Wetterbericht meint auch, für die kommenden 4-6 Tage gehts so weiter, na toll, die Frosttruhe ist voll, ich gehe da gar nicht raus, ich bastle und warte auf bessere Zeiten...

vom Balkon sieht es so aus...es kratzt und scharrt, denn es werden die Fußwege geräumt und meine Vögel haben ihr Futter auch bereits erhalten...Meisenknödel kommen noch dazu heute...






nun denn...wie sieht es bei euch aus??...

herrzliche Schneegrüße aus der Großstadt...

Kommentare:

  1. Bei uns liegen nur die Krümel vom Wochenende aber es ist kalt geworden.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche!

    AntwortenLöschen
  2. Auch hier bei uns schneit es unaufhörlich, liebe Geli.
    Meine Schneeklamotten stehen schon bereit, muss ja mit Hündin rausgehen... ob ich mag oder nicht ;)
    Einen schönen Tag noch!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. ...danke dir malesawi, ich werde erst mal nur daheim bleiben, will nicht ausrutschen, kann schlecht laufen...Vorräte haben wir genug...lG Geli, die das gar nichtz mag...

    AntwortenLöschen
  4. ...ach Angelina, ich liebe ja Hunde so sehr, aber bei dem Wetter mit ihnen losrutschen---naja, da bin ich erst mal froh, dass ich das nicht muss...habt Spaß zusammen im Schnee...lG Geli

    AntwortenLöschen
  5. So viel haben wir noch nicht, es grieselt mehr, und das ist auch angenehm, trotz Frost. Aber eine kleine Schicht bedeckt den grauen Boden, macht alles so schön sauber, vermeintlich...

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  6. guten Morgen lieber Kvelli, es stimmt, der Himmel ist so grau und doch wirkt es hell, sauber und geputzt...mal sehen wie das weiter geht...einen schönen Tag von der Geli

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Geli,
    vielen Dank für deine Anteilnahme am "Tod" des "Kleinen PUK" — für mich ist der Verlust aber wahrscheinlich noch viel trauriger, als für die Kinder; wegen der bisher so schönen regelmäßigen Einnahmen, die nun wegfallen werden . . . :-( Aber ich hoffe fest auf die neue Tür, die sich öffnen wird.
    Tschüss und viele Grüße,
    Raphaela

    AntwortenLöschen
  8. hast ja rtecht liebe Raphaela, nur vom Geld wollte ich nix schreiben :-)...glaube daran, es öffnet sich wieder eine Tür, ich wünsche es dir sehr...lG Geli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...