wir sehen gern bei Geli rein

Samstag, 22. Januar 2011

bei eitel Sonnenschein...

mache ich nun mit euch einen Stadtbummel...

ich selbst war fast 2 Jahre nicht in der Stadt, konnte ja schlecht laufen, das ist zwar nicht viel besser geworden, aber heute haben wir es einfach getan, mit kleinen Unterbrechungen zum Ausruhen haben wir eine große Runde gedreht...

ach wie viel da anders geworden war, was da alles weggerissen wurde, was da neu entstand und was man aussehen läßt, als wäre es neu...ist schon allerhand...

viele Menschen waren wie wir untewergs, rein in die Läden und Kaufhäuser und wieder raus und wieder weiter...

so entstanden viele Bilder, ich zeige sie euch nun, mal sehen wer die Nerven behält und bis ans Ende mitzieht...

los gehts...

hier an der Seite stand das Auto, das war der Ausgangspunkt...ja und hier hinter der Mauer stand unser großes Kaufhaus, abgerissen hat man es und baut nun ein Neues auf, --den Wandrest erkennt man noch, man kann sich nur an den Kopf fassen was das soll...aber nachdenken über solche Entscheidungen sollte man nicht mehr...


das ist auch ein Neubau, ein Museum ist drinnen...vorher war es ein herrlicher Platz mit Blumen, Beeten, Springbrunnen und vielen Bänken...alles weg und der Klotz mußte hin...



das stand da am Gehweg...irgendwie komisch in der Nähe des Glaspalastes...


hier war eine unserer Halts...es gab Cappucino, bei beheiztem Freisitz...irgendwie gut an diesem Tag mit so viel Sonne...


unser altes Rathaus, wobei der Markt, der davor ist, auch eingezäunt ist, weil gebaut wird---was kann ich nicht mal sagen...


nochmals der Heizer am Freisitz...


danach ging es weiter, hier in die sogenannte *Barfußgasse*...das ist unsere Partymeile, Restaurant an Restaurant, alles auch mit Freisitz und da werden dann im Sommer, in lauen Nächten Partys gefeiert, wo alle Restaurants zusammen feiern und da ist dann was los kann ich nur sagen...



am Ende ist ZILLS TUNNEL, ein herrliches Restaurant mit tollem Innenleben, hier essen wir jede Weihnachtsvorzeit unseren Gänsebraten...mmm...


seht mal die Aussenfronten an...sieht doch gut aus, solche tollen Fassaden haben wir viele in der Stadt, als hier Lebende, ist das so selbst verständlich, man muss aber auch mal den Kopf heben, wenn man durch die Straßen geht, damit man es auch sieht...


schwenkt der Blick weiter ist das Kartoffelhaus zu sehen...


und noch ein Tick weiter, da ist der Coffeeboom...Kaffeetempel Leipzigs...seht hier nach...


dann hat ja unsere Stadt auch noch eine tolle Besonderheit...die PASSAGEN...so viele, so unterschiedliche und so tolle...hier mal eine, es kommen noch mehr...


dann zur THOMASKIRCHE...


weiter links dann einige Kaufläden in Großformat...


das ist der Blick in die Fußgängerzone, alles autofrei ( Anlieferer ja ) aber ansonsten bummelt man auf den Straßen entlang...


blickt man nach links, da steht das alte Rathaus, also sind wir wieder erst mal am Markt... und weiter gehts...


Blick nach rechts, rein in die PETERSSTRAßE...Laden, Kaufhäuser, Menschen, Kinos, Restaurants -- alles einfach...


Blick nach oben mal wieder...schön??



und wieder kommt eine Passage, mit dem AUERBACHS KELLER...da wo bereits Herr Goethe mit Mephisto tolle Sausen feierte...


ein Blick hinein...


umdrehen, ein Blick wieder heraus...


doch wir gehen ja hinein...


und da stehen sie, die 2 Schwerenöter in voller Montur...


alles Läden vom Feinsten und natürlich nur Markensachen und dementsprechend sind die Preise---muß ich nicht erklären...


hinten an der Gabelung, da oben erkennt man Glocken, das sind Glocken aus Meißener Porzellan und lest hier mehr darüber...


ein Blick in eine Auslage eines Weinkontors...


und so kommen wir am anderen Ende wieder im Sonnenschein an...


hier wieder ein imposanter Bau, das BIQUET, herrliches Kaffee innen, ganz besonders eingerichtet...extravagant...


dabei sah ich mal durch ein geschlossenes Tor in einen Hinterhof---naja, eigentlich nicht sehenswert, aber sowas gibte es eben auch noch...


auf zur nächsten Passage...der sogenannte SPECKS HOF...nachlesen kann man darüber hier...



ein bischen von Innen...



und nun kommen wir zur Nikolai Kirche...innen weiß, schön anzusehen...


gleich daneben die Nikolai Schule...lest mal nach...


das ist in der Kirche innen -- schön was?







und weiter geht es...eine nächste Passage, mit Kabarett und vielem mehr...




Kopf hoch, da sind auch schöne Ansichten...



der Herr des Hauses tummelt sich schon wieder vor einem Reisebüro...tsss...tsss...tsss...



wie man das gemacht hat---mir schleierhaft, vielleicht mit Kran-Gerüst oder wie???...egal, war bestimmt viel Arbeit...


und dann rum um die Ecke, 200 Meter hin steht dann das Auto, meine Füße waren wie Blei...


na das war eine lange Tour und???---bis hierher geschafft??...
kommt selbst mal her und seht es euch an, die bekannte Messestadt ist immer eine Reise wert...

ich hoffe euch nicht all zu sehr genervt zu haben und denne mal tschüß für heute, meine Füße tun auch sehr weh...

Kommentare:

  1. Das war mal ein schöner ausführlicher Rundgang. Dort bin ich noch nie gewesen, mal durchgefahren, doch es lohnt schon mal da anzuhalten, wenn's mal passt...

    Servus und so long
    Kvelli

    AntwortenLöschen
  2. Also du hast mich überhaupt nicht genervt, Geli. Mir haben nicht die Füße weh getan und die Augen schonmal überhaupt nicht. Das war ein absolut interessanter Rundgang, der sich sehen lässt. Wunderschöne Altbauten hat eure Stadt, tolle Verzierungen an den Fassaden. Sehr schön hast du das nahe gebracht. Ich mag sowas total gern, mit Neubauten hab ich es nicht so. Schön wie das alles gehegt und gepflegt wird.

    Ich hoffe du hast dir danach ein schönes Fußbad gegönnt. *rein und zisch* *lach*

    Ganz liebe Grüße. Bina

    AntwortenLöschen
  3. Einmal waren wir in Leipzig und das noch zu DDR Zeiten, dass hat sich total verändert, ich habe nichts wieder erkannt. Wird Zeit, sich Zeit zu nehmen um deinen schönen Bummel nachzuvollzeihen. Habe durchgehalten bis zum Schluß.
    Einen schönen Sonntag und
    alles Gute für deine Füsse,
    Grüßle von Edith

    AntwortenLöschen
  4. Ja Geli das war ja echt toll und Du hast das alles so schoen erklaert.Will man dann noch einen Link oeffnen dann gibt es bestimmt noch viel mehr zu lesen oder zu sehen,dazu komme ich etwas spaeter noch!
    Auf alle faelle gibt es eine Menge einkaufspassagen und Malls aber wirklich vom Feinsten.
    Es ist bestimmt eine Reise wert Dein schoenes Leipzig.
    Das ihr das so durchgehalten habt? Verwunderlich,das koennte ich nicht mehr auf einmal erledigen!
    Danke fuer die Fuehrung durch Leipzig!
    Gilla

    AntwortenLöschen
  5. Kvelli

    ...stimmt, es ist bestimmt vieles sehenswert, ich führe dich dann rum...

    Bina

    Zeit muss man haben, schade ist es eben nur, dass man als Einheimischer vieles übersieht...

    Gilla

    nun ja, es war ja auch anstrengend, aber die Pausen haben es dann doch möglich gemacht...

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  6. ....liebe Edith, stimmt schon, vieles ist jetzt anders, aber 20 Jahre sind ja auch eine gute Zeit um das zu tun...

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  7. Auf einen schönen Stadtbummel hast du mich mitgenommen. Vor einem Jahr hat mir mal Verwandschaft einen Nachmittag Leipzig gezeigt. Vieles habe ich wiedererkannt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Oh wow, Geli, da warst du gestern aber so richtig in Fotografier-Laune, was?
    Viele Grüße von Raphaela

    AntwortenLöschen
  9. Beeindruckende Bilder, liebe Geli, traumhafte Häuserfasaden.
    Vielen Dank das Du mich mit genommen hast und mir deine Heimatstadt Leipzig näher gebracht hast, ich war noch nie dort.

    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
  10. Eine schöne Stadt! Ich war einmal in meinem Leben in Leipzig, das war noch "damals", als es noch die DDR gab. Da war es richtig menschenleer, das war ein echt seltsames Gefühl. Breite Straßen, aber kaum Autos und Menschen.
    Jetzt hat Leipzig wohl richtig tolles Flair! Aber der Museumsklotz gefällt mir gar nicht.
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  11. nun denn malesawi, da habe ich ja gute Erinnerungen geweckt...lass dich grüßen von
    Geli

    AntwortenLöschen
  12. ja liebe Raphaela, da ich mir schon gleich zu Beginn vorgenommen hatte, euch davon zu zeigen...lG Geli

    AntwortenLöschen
  13. tja liebe Margit, bei 12 Jahren Wartezeit für einen Autokauf konnten die Straßen nie so voll sein wie heute...aber so wie es jetzt ist, ist es auch nicht schön...
    lG Geli

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Geli,
    meine Füße tun jetzt nicht weh, ich habe durchgehalten :-))

    Das waren sehr schöne und interessante Fotos. Viele Einblicke und ein Spaziergang, der mir sehr gut gefallen hat.
    Ich werde die Stadt sicher mal besuchen.

    Liebe Grüße und einen schönen Wochenstart
    Katinka

    AntwortenLöschen
  15. ...na toll Katinka, unser Leipzig ist auch so einen Bummel wert...sieh es dir an...lG Geli

    AntwortenLöschen
  16. Deine Bilder sind toll, liebe Geli. Eine wirklich sehr schöne Stadt.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. ...stimmt liebe Angelina, ich liebe mein Leipzig...lG Geli

    AntwortenLöschen
  18. ...liebe Waltraud, für das Frühjahr ist Leipzig ein lohnendes Ziel...lG Geli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...