wir sehen gern bei Geli rein

Mittwoch, 3. August 2011

Definition: Dschungel

...jetzt weiß ich es woher der Name kommt und weiß sogar, wie es aussieht in einem Dchungel...

Meine Oase ist durch REGEN - SONNE - REGEN - SONNE zu einem solchen geworden, alles blüht zur Zeit üppig ( war heute dort nachsehen) und die Erde unter den Blumenbüschen ist feucht, sie kommt ja gar nicht mehr zum Trocknen ( nächste Regenfront folgt morgen) heute bei 28° und kaum Wind will alles wachsen, ja und damit hat sich alles so ausgebreitet, dass kaum Unkraut ( Wildkraut) dort wächst, sondern eben nur meine winterharten Stauden, die da wuchern...( wobei an anderen Stellen das Unkraut schon wuchert !!)...
so habe ich mich heute, nachdem der Rasen gemäht war und die Rosen verschnitten wurden, mittig in die Oase gestellt und euch Fotos gemacht, damit ihr das auch mal sehen könnt...

hier die Rose Ingrid Bergmann im Hintergrund, die Goldrute, der Phlox, die Tobinambur, Rudbekia, Funkien und Storchschnabel...


ein leichter Schwenk und man erkennt alles ja...


aus einer anderen Perspektive...von einem anderen Standort aus...


ja und nochmals querfeldein...


vorn der Lavendel ist hinüber ( müßte ich schneiden, ich weiß! ), dahinter die Rose ( Dame de Choeur ) und dahinter eine Dahlie, die sich enorm ausbreitete, bereits mit Stöcken versucht wurde, sie etwas einzuengen, zu halten, aber so recht scheint das nicht gelungen zu sein...

------------------------------------------

hier bin ich dann mal noch weiter nach vorn gegangen um mehr ins Bild zu bekommen...


mal ehrlich, man erkennt kaum noch den Übergang von einer Staude zur anderen, oder?...


so war ich heute dran wieder die Rosen zu verschneiden und den Rasen zu mähen, bei der Hitze nicht gerade toll...aber keiner kam, der es mir abnahm...

ja und hier noch ein paar Rosenbilder...beginnend mit...

DAME DE CHOEUR


QUEEN ELISABETH


INGRID BERGMANN


SUTHERS GOLD   das ist jedes Jahr die Rose, die zuerst blüht, das ist nun der 2. Anlauf, sie duftet enorm, wie ein starkes Parfum


FLAMINGO eine sehr langstielige Rose


KLEOPATRA  sehr dunkel


jetzt sind wir rum für heute, wer es bei diesem langen Post bis hierher geschafft hat, da sage ich gut, da sage ich danke und nun wollen wir hier erst mal die heran nahende nächste Regenfront überstehen...

in diesem Sinne...


gehen wir heim...tschüß sagt...

Kommentare:

  1. Wow....das ist ja eine herrliche Blütenpracht...da lacht das Gärtnerherz...und so wunderschöne Rosen...meine sind verregnet...habe noch nie so wenige Rosenfotos wie in diesem Jahr gehabt....das war eine sehr schöne Gartenvisite...vielen Dank fürs zeigen....
    LG: Karin

    AntwortenLöschen
  2. ...danke Karin für dein Lob, jedoch hatte ich heute als ich im Garten stand nur einen Gedanken---hier macht jeder was er will, keiner was er soll und alle machen mit...es fehlten nur noch die Tiere des Urwaldes, dann wäre es perfekt...das Feuchte, die zugewachsene Masse...naja, ich werde erst mal paar Tage wieder warten, ehe ich das mir wieder antue...irgendwie hat es mich ein wenig erdrückt...

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  3. na pass mal arg auf dass dir keine schlangen beißen, liebe geli!
    die sollen sich nur zu gern in djungles herumtreiben.
    immerhin, du hast einen schönen garten und ich beneide dich immer noch wegen den schönen rosen.
    ganz liebe grüße!
    ela

    AntwortenLöschen
  4. ...also Ela--Schlangen--du gehst ja gleich voll ran--mit denen kann ich so gar nicht, ich dachte an ein niedliches Äffchen oder so, aber viel größer dürften sie dann auch wieder nicht sein, denn der Garten ist ja klein, da zertrampeln sie ja alles :-))), ja und meine Rosen, wenn auch weniger und kleinere Blüten dieses Jahr, die liebe ich auch sehr...

    lG Geli

    AntwortenLöschen
  5. Dschungel in der Stadt. Toll!
    Deine Rosenbilder sind wieder wundervoll.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. ...wenn man da aber Land sucht, dann denkt man, man ist falsch malesawi, ja und die Rosen, die sind auch meine große Freude immer wieder...lG Geli

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...