wir sehen gern bei Geli rein

Montag, 2. März 2015

auf zum - E - ...

...die Technik-Challenge bei Jutta hat heute das - E - im Ablauf...


ja und da kommen die Urlaubserinnerungen...

in den südlichen Ländern fahren fast überall solche kleinen, bunten Eisenbahnen und machen Stadtrundfahrten, die wir gern mitmachen, da ich das ja alles nie mehr erlaufen könnte, dadurch aber doch viel sehe und erlebe...


einsteigen, mitfahren, erleben...

seht euch bei Jutta um, da sind noch viele andere zu sehen...


Kommentare:

  1. Die ist aber wunderschön, liebe Geli. Ich bin zwar noch gut zu Fuß, aber solche Eisenbahnen oder auch Pferdekutschen nutze ich meistens auch. Da hat man es einfach bequemer und wie Du schon schreibst, man bekommt auch eine Menge zu sehen.

    Liebe Grüße und vielen Dank für Deinen schönen Beitrag.

    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo Jutta, ja, ja, der alte Mensch ist froh, wenn so etwas rumfährt und mich dann an Orte bringt, die ich sonst nie sehen würde...
      lG Geli

      Löschen
  2. Liebe Geli,
    diese kleinen Bähnlein sind wirklich sehr praktisch, denn man hat ja freie Sicht rundherum!
    Liebe Montagsgrüße
    moni

    Thanks if you visit my blog
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja richtig liebe Moni, praktisch sind sie und ich liebe sie mit zunehmendem Alter immer mehr ;-)...so sehe ich auch noch allerhand...
      lG Geli

      Löschen
  3. Jaaa, die sind goldig! In Kreuznach fährt der Blaue Klaus die Gäste durch die Stadt. (Könnten glatt Geschwister sein, die beiden Eisenbahnen.) ;0)
    Ein tolles E!

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...hallochen Sonja, ja diese Eisenbahnen haben sich inzwischen auf der ganzen Welt breit gemacht, ich finde sie sehr ansehnlich, gut für die *Ollen* und bequem um viel sehen zu können...bin schon mit sehr vielen Exemplaren unterwegs gewesen...

      schönen Tag dir und
      lG Geli

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...