wir sehen gern bei Geli rein

Mittwoch, 15. Juli 2015

...dann kam was Tolles...( 3 )

...denn direkt auf dem Marktplatz stand eine Kutsche, 2 Pferdchen, schön sah sie aus ( ich vergass sie zu fotografieren!!) und sie lud uns sofort ein, die vielen anderen Ecken der Stadt noch kennen zu lernen, denn das alles zu Fuss wäre für mich undenkbar, also---auf zur gemütlichen Tour durch die Strassen...

da gabs dann noch allerhand zu sehen, die Kirche, die - wo Luther seine Thesen anschlug, die war zu, überall eingerüstet, man macht sie wieder schön, muss wohl auch mal sein...

den Kutscher habe ich nur, nicht die ganze Kutsche...



 dann die Kirche...





das ist die Tür--die Thesen sind aber weg ;-)...


hier ein gemaltes Bild der Tür, damit man etwas mehr erkennen kann--alles für die Touris...


die Giebel und Dachabschüsse sahen oft schön aus, oben oft sehr schöne Balkone und Terrassen, die bewachsen waren, ach ich hatte Motive über Motive und einige davon zeige ich euch jetzt...
















wollt ihr noch mehr sehen?

kommt bitte wieder, hier ist erst mal Pause...




Kommentare:

  1. Hallo, meine liebe Geli und einen schönen Tag. ja das war für Euch ein schöner Tag. Ich war damals in der Kirche und konnte auch die Tür im Original ansehen. Aber trotzdem der Stadtbummel mit den Pferden war sicherlich ganz toll. Ich freue mich, dass Ihr dies genutzt habt, denn wenn man durch Wittenberg läuft strengt das ganz schön an bei dem Pflaster.Ich habe noch gut in Erinnerung wie Fußlahm ich damals war.
    Dir einen schönen Tag wünscht das Moritzel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...wie du gelesen hast liebe Martina, alles war gut, alles war schön...ein gelungener Tag...
      lG Geli

      Löschen
  2. Ich sag's ja, die Lutherkirchen werden alle für 2017 renoviert.
    Wir waren ja mit dem Chor da, wollten singen, aber wir kamen nicht rein, in genau die mit den Thesen.
    Mit der Kutsche durch Wittenberg, super!
    Deine Aufnahmen der Giebel und Fassaden sind super!
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...guten Morgen liebe Bärbel, schade, dass der Weg umsonst war und ihr nicht singen konntet, denn gerade Gesang in Kirchen habe ich gern, höre gern zu...
      na und die Kutsche--so erlebe ich auch mehr als ohne, denn alles erlaufen ginge ja gar nicht...
      habe einen guten Tag mit lieben Grüßen von
      deiner Geli

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...