wir sehen gern bei Geli rein

Donnerstag, 5. November 2015

ein tapferes Gegenüber...

...so unterschiedlich kommt der Herbst über die Natur, man erkennt es gut auf dem Bild, wo von voll grün bis entlaubt alles zu sehen ist...

aber der hier, der gibt sich viel Mühe, um seine Pracht noch zu behalten und er erstrahlt im Sonnenlicht...

wie lange noch?



Kommentare:

  1. Bald ist auch der blank, meine liebe Geli
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...so ist das Leben liebe Bärbel, ein Kommen und Gehen...

      schönes WE für dich von

      deiner Geli

      Löschen
  2. Liebe Geli,
    das ist ein tolles, leuchtendes Bild. Der Herbst zeigt sich wirklich von seiner besten Seite. Ich dachte erst, nach dem Sturm sind die bunten Blätter weg, aber es gab an anderen Orten noch reichlich buntes Laub.
    Ich wünsche Dir einen entspannten Abend.
    Liebe Grüße
    Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ein lieber Gutenabendgruss Anne, ja wenn ich auf dem Balkon stehe und diesen Baum sehe, da geht das Herz auf, jedoch wirds lange nicht mehr so sein, aber so ist nun mal das Leben...mal so, mal so...
      ich wünsche dir ein schönes WE und sende Grüße...

      von Geli

      Löschen
  3. Was für eine beeindruckende Birke, ich mag sie sehr, wenn ihre Pollen mich auch sehr quälen. Das ist ein schönes Foto, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. guten Morgen zum Sonnabend liebe Claudia, nun wie gehts dir im neuen Heim, ich hoffe ja, alles hat sich zur Zufriedenheit gewendet...
      ja meine Birke gegenüber, die macht gut mit, sie wächst wunderbar und zeigt sich immer den Jahreszeiten entsprechen gut...wie jetzt, zitronengelb, was die Sonne noch sehr unterstützt...
      habe eine schöne Zeit und lass dich grüssen, wir sind bald in Ägypten...

      lG Geli

      Löschen
    2. Liebe Geli, wir kämpfen immer noch mit einem Wasserschaden in zwei Räumen in der Etage und im Keller. 5 Wochen lang liefen die Bautrockner, sofortige Schimmelbildung im Schlafzimmer durch die Feuchte, GötterGatte muss immer noch im Wohnzimmer schlafen. Wir wohnen doch mal gerade vier Monate und so richtig genießen kommt erst noch?! Es kommt noch der Fliesenleger im Bad, da war so einiges aufgerissen. Alles nicht schön und belastend. Dann musste ich auch noch für 1,5 Wochen ins Krankenhaus und jetzt müssen neue Medikamente verkraftet werden. Mein lieber Mann hat auch ganz schön zu kämpfen, aber wir freuen uns , dass wir nun wieder beisammen sind. Es wird schon, es muss ja. Schöne Erinnerungen und Wehmut kommen da hoch, wenn ich lese, dass ihr nach Ägypten fliegt. Das ist leider für uns vorbei. Euch wünsche ich aber natürlich einen schönen Urlaub, kommt gut zurück, LG ClauDia.

      Löschen
    3. ...nun sage mir nur mal liebe Claudia, wo nimmt man so viel Optimismus her, wie du das beschreibst und ihr das schafft??...das ist bewundernswert, denn da liegt ja so einiges im argen, mit viel Ärger und viel Zeit verbunden...
      aber ich wünsche euch nun umgehend bessere Zeiten, es kommt die Weihnachtszeit und da sollt ihr Ruhe und Gemütlichkeit haben...
      nicht aufgeben, dazu wünsche ich euch alles Gute und Kraft...

      von Geli

      Löschen
  4. Lieben Dank, Geli, meine sonniges Naturell hat uns schon so manche Klippe umrunden lassen :-). Da habe ich wirklich dreimal hier geschrieen, als der Optimismus verteilt wurde. Ich habe eine große Portion gekriegt und siehst du, ich kann sie ja auch brauchen. Ich freue mich gerade, heute habe ich meine neuen Medi's gut vertragen, LG ClauDia.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe optimistische Claudia, toll wer das so sieht und so verarbeitet, beneidenswert...
      aber letztendlich weriss man dann auch wofür es gut ist...bleib so, schafft alles gemeinsam, dann gehts eben immer weiter...
      lG Geli, der da einiges fehlt...

      Löschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...