wir sehen gern bei Geli rein

Mittwoch, 22. Oktober 2008

auch das ist geschafft...

...die Quitten und die Äpfel sind im Glas...

Die Quitte verdankt ihren Namen botanisch-wissenschaftlich wie auch in unserem Sprachgebrauch der griechischen Stadt Kydonia, heute Chania, im Nordwesten der Insel Kreta.

Die Quitte ist außerdem Namensgeber für die Marmelade (von portugiesisch marmelo für Quitte, aus dem griechischen melimelon „Honigapfel“).

ja und nun kann der Winter kommen, dann gibt es aufgebackene Brötchen--noch warm--und mit Butter und diesem Gelee und darauf freue ich mich heute schon...

hier die Ernte die ich bei meiner Tochter abholte...

alles kleingeschnitten im Topf ca. 1 Stunde weichkochen...


das Zubehör lag bereit...die Gläser und der Gelierzucker...


dann kam alles in die Gläser , wurde auf den Kopf gestellt und es mußte abkühlen...

nun sind sie fertig--fast jedenfalls...


es wurden Etiketten gedruckt, mal mit Apfel dran...


mal nur Quitten...jedoch an alle mit unterschiedlicher Zugabe von Alkohol, mal mit Whisky, mal mit Cognac , mal mit Martini...ich denke das wird munden...


so sehen sie aus...


alle noch ein Deckelchen und dann ab ins Regal für *Vorrat für den Winter*...


ich hoffe, das es allen schmeckt...

Kommentare:

  1. Das sieht ja richtig zum Versand aus? Du willst sie doch nicht etwa verschicken??? Super schauen die aus und schmecken sicher ebenso gut, wie sie aussehen, schon probiert? Welche Menge hast du da verarbeitet? Verbunden mit viel Arbeit, ich kenne das.
    Liebe Grüße
    vom verregneten Kaiserstuhl
    Edith

    AntwortenLöschen
  2. oh nein liebe Edith, keines wird verschickt, aber es sind doch einige dabei, die verschenkt werden sollen, so mal als Mitbringsel nur...naja und da dachte ich mir, sieht ja so ansprechender aus...

    für mich schon alles interessant, denn es ist das erste Mal, daß ich sowas mache, ob nun Pesto, ob Gelee, ob Cremes--mein Basteln überhaupt...mich muß es dieses Jahr überkommen haben...was solls, es macht Spaß und jaaaa, das Gelee schmeckt vorzüglich, das mit Whisky vor allem :-))...

    Rezept:
    1kg Quitten
    500g Gelierzucker
    1l Wasser
    1 Zitrone

    Qitten zerkleinern, Zitrone dran, 1 Std. kochen, dann abgiessen, den Saft mit dem Gelierzucker aufkochen ( 2 min) dann ab in die Gläser, in jedes Glas dann den Zusatz wie man will extra hinein--so nach Geschmack...

    lG Saba

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Saba,
    ich muss gestehen, dass ich noch nie Gelee gemacht habe. Aber wenn ich weiter so tolle Anregungen bekomme, wer weiß, vielleicht probiere ich es nächstes Jahr doch einmal.;-)
    Ich mag Quittengelee sehr gern und dann mit den hochprozentigen Geschmacksverstärkern wird es bestimmt noch besser schmecken. Die Etiketten hast du auch ganz wundervoll gemacht.
    LG
    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Mmh Quittengelee, lecker! Wenn es nur nicht so viel Arbeit machen würde.....

    LG Lis

    AntwortenLöschen
  5. Na, da warst du aber fleißig, liebe Saba!
    Dann die Gläser auch noch so nett dekoriert. Die nächste Maus, die in deinem Vorratskeller zum Naschen vorbeikommt, bin ich ... ;-)
    Sonnige Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. HHHHHHHHmmmmmmmmm Quittengeleee ist super lecker, aber macht doch viel Arbeit. Da kannst Du stolz sein,soviel geschafft zu haben. Meine "Sommermarmeladen" sind schon fast wieder alle, da ich die ganze Familie damit versorge, und alle lieben Selbstgemachtes.

    Ein schönes WE wünscht Charlotte.

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag sie auch gerne, habe sie aber noch nie selbstgemacht. Und mit dem Schlückchen am Morgen wirst Du den ganzen Tag fröhlich sein. :))
    LG Margrit

    AntwortenLöschen
  8. @Angelika...nun ich will mich ja nicht zu sehr loeben, aber das Gelee schmeckt vorzüglich, heute auf ein aufgebackenes Brötchen ausprobiert...mmm, machs auch mal...

    @Lis, nun die Arbeit hielt sich in Grenzen, da ja alles mit Kerngehäuse gemacht wird, also die Vorarbeit nicht so toll war...

    @Ulrike...na da werde ich mal die Mausefallen weglassen, wenn du kommst Ulrike :-)))

    @Charlotte, da das mein einziger Marmeladen/Geleeeinsatz war, ging es ja mit der Arbeit ...

    an alle schönes WE...von Saba

    AntwortenLöschen
  9. Ah, jetzt sehe ich, was du für köstliche Sachen mit deinen Quitten gemacht hast! Ich bin jedenfalls schon nach meinem ersten Quittenjahr ein totaler Fan dieser Frucht.
    So liebevoll etikettiert und "bedeckelt" wie deine Gläschen, sind meine leider nicht...
    Liebe Grüße, Margit

    AntwortenLöschen
  10. hallo Margit, ich will ja einige davon gleich Weihnachten mit verschenken, da macht es sich gut in diesem Outfit ;-)

    lG Saba, die hier sitzt und Weihnachtskarten bastelt bei dem Wetter...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Kommentare, danke für eure netten Worte...